Was her muss

Versicherungen
Der wichtigste Part in der Vorbereitung einer Weltreise – die eigene Absicherung mittels sinnvoller Versicherungen. Hier machen 5 Versicherungen für mich Sinn. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Versicherungsarten und den jeweils besten Tarifen, gibt es im weiteren Untermenü oder über diese Direktlinks:

Kreditkarte
Ohne geht unterwegs gar nichts. Visa ist verbreiteter als Mastercard. In einigen Ländern kommt man zwar auch mit einer EC-Karte gut durch, aber die sollte sowieso als Ersatzkarte mit. DER Anbieter für Weltreisende

die DKB Bank!

Hier gibt’s weltweit kostenloses Abheben an Geldautomaten, eine kostenlose Kreditkarte und ein kostenloses Konto mit EC-Karte. Besser geht’s nimmermehr.

Ausrüstung
Ein guter Rucksack, ggf. ein Schlafsack, ein Daypack und anderes Reisezubehör. Einfach mal in einem guten Backpacker-Shop stöbern.

Impfungen
Ist natürlich abhängig von der Route. Wer Asien bereist, sollte voll durchgeimpft sein. Die erste Adresse für Impfempfehlungen ist das Robert-Koch-Institut und das Auswärtige Amt. Ich bin geimpft gegen:

  • Polio
  • Diphterie
  • Tetanus
  • Hepatitis A + B
  • Typhus
  • Tollwut
  • Cholera
  • Japanische Encephalitis

Ca. 500,- € inkl. Impfberatung.

Wer eine gute Krankenversicherung hat, bekommt die gesamten Impfkosten erstattet, wenn das Auswärtige Amt die Impfungen für das Land empfiehlt. Alleine für Malaysia beispielsweise sind gleich alle oben aufgeführten Impfungen notwendig. Die Techniker Krankenkasse übernimmt sogar die Malariaprophylaxe, die auch nochmal  mit 120,- € zu Buche schlägt. Mittel erster Wahl – Malarone.

Internationaler Impfausweis
Wer so oft gepikst wird, sollte das Ganze mit Stolz mehrsprachig mit sich herumtragen.

Internationaler Führerschein
Kostenpunkt 20-25,- €, zu beantragen beim zuständigen Bezirksamt. Wer noch den rosa Lappen aus alten Bundesrepublik Zeiten mit sich herumschleppt, braucht zunächst den neuen Führerschein im Kreditkartenformat (auch nochmal um die 20,- €).  Im Ausland wird dann der Kartenführschein UND der internationale Führerschein zum Führen eines Fahrzeugs benötigt. Früh genug beantragen, Wartezeit um die 4-6 Wochen.

Reiseblog
Einen Reiseblog kann ich (na logisch) nur empfehlen. Er ist neben Facebook die penetranteste Möglichkeit Freunde und Bekannte zu Hause mit seinen Erlebnissen zu belästigen.

Elektronik
Eine gute Digicam natürlich, ein kleines Netbook, ein paar Speicherkarten, usw.
Gibts alles hier.

Simlockfreier Internetstick
Gibt es um die 60-100,- € übers Internet. Wer seine kostbare Reisezeit nicht in Internetcafes mit ultralangsamen, regelmäßig abschmierenden Rechnern verbringen will, braucht so einen Stick. Die Prepaid Karte dazu einfach im jeweiligen Reiseland kaufen und schon kann man gemütlich am Strand, im Hostel oder auf der Cheops-Pyramide seinen Blog pflegen, skypen oder ungeniert schmierige Internetseiten besuchen. Außerdem schließt man noch die Virengefahr über unsichere Leitungen aus.

Und zuguterletzt

Der Flug

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen