Reisemänner – Für mehr eMan(n)zipation auf Reisen

Reisemänner – Für mehr eMan(n)zipation auf Reisen

Immer wieder stelle ich fest, dass zwar Männer wie Frauen den Wunsch hegen die Welt zu umrunden, Frauen jedoch eine wesentlich niedrigere Hemmschwelle zu haben scheinen, wenn es darum geht, die Idee „Weltreise“ in die Tat umzusetzen. Auch in Auslandssemestern, Praktika, Sprachreisen, Volontariaten, überall hat das weibliche Geschlecht die Oberhand. Es gibt Destinationen, die geradezu von alleinreisenden Frauen überflutet werden. Nicht, dass mich das stören würde, aber Jungs, so geht das nicht. Der ein oder andere Kerl für ein gepflegtes Bierchen oder als nützlicher Wingman sollte schon immer parat sein. Auch ist die gesamte Tourismusbranche fest in weiblicher Hand und ebenso die Bloggercommunity wird vom vermeintlich stärkeren Geschlecht dominiert.
 
Damit ist jetzt Schluss! Denn Lookin for Jonny hat sich mit drei Kollegen aus Deutschland und Österreich zusammengeschlossen, um ein großartiges Projekt zu verwirklichen. DIE Motivationsinjektion für Männer, die ja „gerne würden“, aber „noch nicht so richtig wissen“ oder Inspiration für ihre kommende Reise benötigen. Ab jetzt wird kalt geduscht! Hier kommt ein Projekt für echte Kerle. Angeschnallt, Gang rein und mit Vollgas um die Welt! Reisemänner ist da!
 
 
Hier wirds auch mal dreckig und ungemütlich. Wir berichten über alles was Männern Spaß macht! Whiskey, Angeln, Technik, Abenteuer und Extremsport, Sex. Drugs & Rock ´n Roll. Auf Reisemänner.de gibts alles, was Männerherzen höher schlagen lässt (und das hat jetzt nichts mit Brokeback Mountain zu tun, ihr Banausen!)
 
Wir heizen mit GoKarts über Schotterpisten, springen mit und ohne Seil (aber das nur einmal) von Brücken und Kränen, philosophieren über die neuesten Technikartikel für Reisende, testen russischen Vodka und irischen Whiskey in ukrainischen Spelunken und berichten darüber. Von Männern – für Männer! Ein wenig Selbstironie und die Bedienung von Klischees sei uns hier erlaubt und verziehen.
 
Reisemänner.de, das sind Journalisten, Marketingspezialisten, männliche Krankenschwestern, vor allem aber alte Reisehasen, die über ihre Erfahrungen und Erlebnisse berichten und dies immer aus dem Blickwinkel eines Mannes. Alle Autoren des Projekts sind Betreiber eigener erfolgreicher Reisebloggs und -Magazine im deutschsprachigen Raum; NIEDblog, BREITENGRAD53 und kusafiri.at. Sie vereinigen sich nun vor allem für:
.

Mehr eMan(n)zipation auf Reisen.

 
Dabei ist die Damenwelt gerne zum Spiken eingeladen! Aber Vorsicht: Nur gucken, nicht anfassen!
 
Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

3 comments

  1. Alles was Männern Spaß macht! Whiskey, Angeln, Technik, Abenteuer und Extremsport, Sex. Drugs & Rock ´n Roll?
    Wie das soll uns alles kein Spass machen? Hä? Was kennt ihr für Frauen?
    Irischer Whiskey? Wer ist hier Banause?
    ts, ts, ts

    • Jonny

      *klugscheisserei-on* Richtig Alina, die Begrifflichkeit „Whisky“ leitet sich zwar seit dem 18. Jahrhundert schottischen Ursprungs ab, die Technik des Brennens jedoch wurde bereits im 5. Jahrhundert von St. Patrick nach Irland gebracht und entstand dort. *klugscheisserei-off* und jetzt diskutier mit mir nicht über Dinge, von denen ich in Wirklichkeit gar keine Ahnung habe (aber es hörte sich einfach so toll an 😉 )

      Und den Kontakt zu Frauen, die Angeln gehen, Whisky saufen und einen Hang zu Drugs & Technik haben, versuche ich weitestgehend zu vermeiden. Bei allem anderen drücke ich jedoch ein Auge zu 😉

  2. Whisky wird nicht gesoffen! Sondern getrunken. Übringens in Limburg gibt es DIE Whiskybar mit einer ordentlichen Auswahl und jährlich die Whiskeyfair. (April-Mai) Aber auch da trifft man auf Frauen. 😉
    Glückwunsch zu deiner Reise!

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen