Das Land der 7107 Inseln

Das Land der 7107 Inseln

Die Philippinen bestehen aus unglaublichen 7107 Inseln, von denen etwa 880 bewohnt sind. Sie bilden die Spitzen einer Gebirgskette, die sich zwischen zwei Kontinentalplatten gebildet haben. Für eine Reise sind etwa 10 Hauptinseln sehenswert, was es unmöglich macht, die Philippinen innerhalb eines Urlaubs oder weniger Wochen komplett zu bereisen. Daher gilt es, sich im Vorfeld für eine Route zu entscheiden. Den Trip mache ich gemeinsam mit meiner Freundin und wir entscheiden uns für:

Luzon – (Panay)  – Boracay – Cebu – Bohol

wobei Panay lediglich zur Durchreise nach Boracay notwendig ist. Einen Monat für vier Inseln also. Das sollte machbar sein und nicht in Stress ausarten.

Definitiv eine Reise wert sein sollen jedoch auch:

Palawan und Negros

die wir aus Zeitgründen jedoch auslassen.

Einzig Mindanao im Süden sollten westliche Reisende aufgrund der Aufstände muslimischer Rebellen mit der Zentralregierung meiden.

 

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen