Ins neue Jahr mit Lookin for Jonny!

2014 wird alles schöner, bunter, besser.

Kennt ihr das? Manchmal trägt man sein Lieblingskleidungsstück Tag für Tag, über Monate oder Jahre und merkt gar nicht, dass es langsam Zeit für etwas Neues ist. Etwas Frischeres, ein neuer Schnitt, ein cooles Design.

So ging es mir mit Lookin for Jonny. Seit Monaten trage ich so viele Ideen und Pläne mit mir herum, Zeit sie umsetzen – bisher Fehlanzeige. Und dann habe ich mir einen Ruck gegeben und mir in den vergangenen Wochen unzählige Nächte um die Ohren geschlagen, um den Blog für euch rechtzeitig zum Jahresbeginn komplett neu aufzusetzen!

Es war Zeit für etwas Neues! Großartiges! Schönes!

Willkommen auf Lookin for Jonny – Reloaded!

Around the world travel blog

 

I. Was bleibt wie immer? Ein Weltreiseblog!

Wird jetzt alles anders? Nein, ganz sicher nicht. Dieser Blog ist ein waschechter Weltreiseblog und wird weiterhin von einer Weltreise berichten. Da gibt es noch einiges zu erzählen, glaubt mir (sorry an alle, die sich erhofften, dass dies hier ein baldiges Ende nimmt). Also, es bleibt alles beim Alten, warum etwas ändern, was sich bewährt hat oder wie ein alter Bekannter immer zu sagen pflegt: „Auf einem alten Gaul reitet es sich noch am Besten.“ Naja, vielleicht verwechsle ich da auch gerade etwas.

 

II. Was wird besssser? Vieles!

Design & Navigation

Lookin for Jonny bleibt nicht nur ein Weltreiseblog, es bekräftigt mit dem Relaunch auch seinen Fokus. Ein neues frisches Design und eine praktische Navigation, gibt mir die Möglichkeit mehr Struktur in den Blog zu bringen und gleichzeitig Lookin for Jonny´s Fokusthemen, wie Strände & Inselparadiese oder die Weltreiseplanung besser zu featuren, indem ich nun Kategorien mittels Slider und Artikelvorschau auf die Startpage holen kann.

 

Megamenu

 

slider plugin wordpress

 

 

Gute Nachrichten

„Wie plane ich eine Weltreise?“ – komplett überarbeitet!

Der umfangreiche Teil zur Planung und Vorbereitung eurer ganz persönlichen Weltreise, war ein wesentlicher Bestandteil dieses Blogs und ist auf derart großes Interesse gestoßen, dass ich dies zum Anlass genommen habe, diesen Teil komplett zu überarbeiten. Mit anderen Worten, ich habe ihn zunächst einmal komplett „platt“ gemacht. Aus 10 stichwortartig verfassten Seiten habe ich einen umfassenden 30teiligen Ratgeber formuliert. Ich bin noch einmal richtig ins Detail gegangen, habe neue Informationen und Tipps ergänzt und die Artikel um meine inzwischen gesteigerten Erfahrungen erweitert.

Den größten Teil dieses Ratgebers werde ich hier auf dem Blog veröffentlichen. Einige Teile werden voraussichtlich exklusiv in ein eBook einfließen, das auf bestimmten Kanälen zum Kauf angeboten wird. Doch das ist erstmal Zukunftsmusik.

Noch mehr gute Nachrichten: EBOOK FOR FREE!

Sobald das eBook fertiggestellt ist, biete ich es zunächst für Lookin for Jonny Newsletter Abonnenten KOSTENLOS zum Download an. Dafür kannst du dich hier schon mal vormerken, indem du dich rechts oben in der Sidebar in den Newsletter einträgst.

Ist das eBook nur für Leute interessant, die eine Weltreise planen?

Keineswegs. Es enthält praktische Informationen und Tipps, die auch für deine Urlaubsplanung einen echten Mehrwert darstellen können und

IT´S FREE, SO…WHATEVER.

CHECK  IT OUT!

 

Kostenübersichten für jedes Land! Endlich fertig!

Die beliebten und so nützlichen Kostenübersichten, die ich aufgrund der Reiserei nie fertig stellen konnte – JETZT sind sie endlich fertig! Komplett aufgearbeitet, in neuem Design und super praktischer Navigation, die es euch ermöglicht direkt die Teile zu lesen, die euch wirklich interessieren.

Was kostet die Welt?

 

Gespickt mit passenden Fotos und nützlichen Angaben über den „Durchschnittlichen Kostenverbrauch pro Tag“ je Land und dem tatsächlichen Kostenaufwand für reine Verpflegung, sprich Nahrung und Getränke (für die Hardcore Backpacker sind auch Preise für Flüssignahrung genannt – keine Sorge).

Average costs for Thailand

Der erste Bericht über Thailand ist bereits online. Nach und nach veröffentliche ich dann die weiteren 16 Teile und ergänze den Bereich mit jedem neuen Land, das ich bereise.

 

Unterkunftsempfehlungen? Noch lange nicht fertig aber -> deutlich verbessert!

Dieser Teil liegt mir besonders am Herzen. Wie oft wurde ich von Fotos in Hochglanzmagazinen oder Hotel oder Hostel eigenen Fotos auf Internetseiten überzeugt eine Unterkunft zu buchen und war anschließend enttäuscht bis entsetzt, als ich mein Zimmer betrat. Mit „Get a room!“ baue ich den Bereich der Unterkunftsempfehlungen deutlich aus und liefere euch eine echte Ressource in Sachen Planung,

  • für eure Weltreise,
  • für euren Rucksack-Urlaub und auch
  • für euren ganz gewöhnlichen 2wöchigen Hotelurlaub,

für den ich  den Bereich um Mittelklassehotels bis 100,- € und Luxusunterkünfte bis 1000,- € erweitert habe. Für den romantischen Kakerlaken-freien Urlaub zu zweit (soll es ja auch geben, habe ich gehört). Der Bereich der Low Budget Unterkünfte für unter 25,- € macht natürlich den umfangreichsten Teil mit den meisten Unterkünften aus, denn hier fließen ALLE Unterkünfte ein, die ich während meiner Weltreise genutzt habe.

Backpacker accommodation reviewsDabei liefere ich euch exakte Beschreibungen und Bewertung von Komfort, Sauberkeit, Lage, Service und den gesamten Einrichtungen.

Am wichtigsten:

  • Ihr findet hier nur Unterkünfte, in denen ich persönlich gehaust habe!
  • Das Fotomaterial ist von mir selbst geschossen und
  • natürlich Photoshop-free, sprich unbearbeitet,

um euch einen authentischen Eindruck des Hotels oder Hostels zu vermitteln und euch vor bösen Überraschungen zu bewahren. Vom Bett bis zur „Toilettenschüssel“ und der emsigen Ameisenstrasse, die durch euer Zimmer führt, poste ich hier gnadenlos alles, was euch in eurer Unterkunft erwartet.

Hostel reviews

Gebt mir ein wenig Zeit, diesen Bereich aufzubauen, ihr könnt euch vorstellen, dass es eine Weile dauert, bis alle 50-60 Unterkünfte eingebaut und bewertet sind, aber ich gebe mein Bestes. Zur Nutzung für meine internationalen Freunde, die mich ebenfalls immer wieder gerne fragen, wo ich gehaust habe und welche Unterkunft für ihren Trip empfehlenswert ist, wird der Bereich in Englisch aufgebaut. Doch keine Sorge, praktische Diagramme und Ratings und die aussagekräftigen Bilder, geben dir ausreichend Info über ein Hostel, Bungalow oder Hotel, selbst wenn du kein Wort Englisch sprichst 😉

 

 

III. Was ist NEU?

Lookin for Jonny wird neben einem Weltreiseblog mit Tipps zur Planung und authentischen Reiseberichten zusätzlich mehr und mehr zu einem Ratgeber (Guidebook), inkl. Ressourcenquelle, sprich Reisehelfer aufgebaut. Ziel ist es, dass ihr für die optimale Planung Eurer Reise und die Informationsbeschaffung unterwegs nicht mehr unzählige Internetseiten aufsuchen müsst, sondern so viele Informationen wie möglich über diese Page erhaltet. Ein One-Stop-Shop für Reisen, wenn man so will, sowohl für Weltreisen und Backpacker aber auch für den verdienten Jahresurlaub. Ich werde hier natürlich keine Reisen anbieten, denn ich sehe Lookin for Jonny rein als

Informations- und Inspirationsquelle.

NEW: Do you speak English?

Lookin for Jonny wird in Teilen bilingual. Es wird ab sofort regelmäßig englische Artikel geben. Darüber habe ich lange nachgedacht und mich nun dazu entschlossen, englische Reiseberichte auf einem professionellen Niveau in diesen Blog zu integrieren.

So habt ihr die Möglichkeit, schon während der Reiseplanung mit der englischen Sprache vertraut zu werden. Denn eines ist sicher: Englisch wird DIE Sprache zur Kommunikation auf eurer Reise sein, ob ihr nun auf Kriegsfuß mit eurer Englischlehrerin standet oder nicht.

Zwei Dinge waren mir dabei wichtig:

  • Anstatt einfach meine eigenen Artikel zu übersetzen, gibt es neue, frische und einzigartige Artikel, die es in deutscher Sprache nicht auf dem Blog geben wird! Das heißt: Zusätzlicher Content für euch!
  • Und Nein, ihr müsst Euch nicht mit meinem schlechten English abplagen. Ich habe Gastautoren aus der gesamten englischsprachigen Welt an Bord geholt. Einzigartige Persönlichkeiten, mit Reise- und Schreiberfahrung, auf die ihr gespannt sein könnt. Um der Vielfalt der englischen Sprache gerecht zu werden, schreiben hier zukünftig Amerikaner, Australier, Kanadier und Briten in ihrem ganz persönlichen Stil, in einem eigenen Bereich des Blogs. So könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr euch nun auch an englische Artikel herantraut und eure Sprachkenntnisse ein wenig aufpoliert oder nicht.

NEU: FOTOKOMMENTARE

Ein ziemlich lässiges Feature, wie ich finde. Ihr könnt jetzt in meinen Posts, direkt auf die Fotos klicken und dort einen Kommentar hingelassen, anstatt umständlich ans Ende des Artikels zur Kommentarfunktion zu scrollen. Probiert es aus, klickt einfach mal auf dieses pic hier. Das Kommentarfenster erscheint und ihr könnt dann dort direkt euren Senf abgeben.

Butterfly Asia

NEU: Der Lookin for Jonny NEWSLETTER

Neben dem Blog an sich, gibt es jetzt einen brandneuen Newsletter mit zusätzlichen Tipps, Informationen und Empfehlungen fürs Reisen! Nein, ich spamme euch hier ganz sicher nicht zu, denn das hasse ich selber! Und der Newsletter informiert euch auch nicht täglich über neue Artikel.

In unregelmäßigen Abstände, wie monatlich oder vierteljährlich, erhaltet ihr coole Features und Tipps, die ihr nicht verpassen wollt. Wenn ihr den Blog gerne lest, wollt ihr den Newsletter allemal lesen! Und noch wichtiger:

Wer sich jetzt einträgt, erhält kommende Veröffentlichungen, wie eBooks und andere Medien, als kostenlosen Download, direkt ins Email-Postfach!

Ihr könnt euch direkt rechts in der Sidebar eintragen, einfach ein wenig nach oben an den Anfang des Artikels scrollen und ihr findet das Newsletter Formular.

NEU: Lookin for Jonny auf INSTAGRAM

Mir war es immer wichtig, den Blog fotogewaltig zu gestalten. Ich liebe Fotografieren! Nichts zeigt die Welt da draußen besser, als gutes Bildmaterial. Fotos kann man einfach nie genug sehen, zumindest geht es mir so. Wie seht ihr das?

Ich weiß gar nicht, wie dieses extrem coole Tool INSTAGRAM so an mir vorbeigehen konnte. Klare Sache: Ihr findet mich ab sofort auch auf Instagram. Hier werde ich täglich Fotos von unterwegs posten, von meinen Reisen, aus meinem Leben oder einfach nur wunderschöne Motive, die einfach online gehen müssen. Es ist wesentlich einfacher, mal eben ein Foto zu posten, als einen Artikel zu schreiben. Auf Instagram seid ihr viel näher am Geschehen, sozusagen live dabei, wo auch immer ich mich gerade befinde. Begleite mich auf meine Reisen!

Folge mir auf Instagram!

Instagram picture

NEU: Lookin for Jonny auf GOOGLE+

Die Bloggerwelt kämpft gerade ein wenig mit den Reichweitenbeschränkungen auf Facebook, das mittels Gebührenerhebung nun mehr Kohle von Fanseiten generieren möchte. Das bedeutet: selbst wenn ihr eine Page auf Facebook liked, erscheinen nur etwa 10-20% der Posts in eurer Timeline und ihr verpasst womöglich das Beste, es sei denn der Blog zahlt für das Posten von Artikeln, nur um seine eigenen Fans auf der Fanpage zu erreichen. Völlig inakzeptabel, wie ich finde. Daher findet ihr mich nun auch auf Google+.

Fügt mich hier zu euren Kreisen hinzu,

um auch zukünftig mit Reiseberichten und Informationen von unterwegs versorgt zu werden.

Übrigens findet ihr mich auch auf TWITTER, ist ja logisch.

 

NEU: Lookin for Jonny GEWINNSPIELE

Und das Beste kommt natürlich zum Schluss. Lookin for Jonny wird euch zukünftig mit cooler Reiseausstattung, Elektronik und anderen Gimmicks für unterwegs versorgen. Unter allen Followern meiner Social Media Kanäle, sprich

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Instagram
  • und den Newsletter Abonennten

verlose ich bald attraktive Preise im Werte von Hunderten oder Tausenden von Euro, um euch ein wenig bei der Stange zu halten.

Was mir am Herzen liegt:

Treuen Fans und loyalen Lesern, möchte ich dabei eine größere Chance geben, die Preise abzuräumen, ja die Welt ist ungerecht. Aber irgendwie muss ich ja diejenigen, die meinen Mist auch noch regelmässig lesen, entschädigen.

Das bedeutet, dass die Leser, die meinem Blog auf mehreren Kanälen folgen, wie z.B.

Facecook UND Twitter oder

Google+ UND Instagram UND den Newsletter abonniert haben,

dass diejenigen ihre Chance auf die Gewinne,verdoppeln, verdreifachen oder im besten Falle eben verfünffachen.

Jetzt mögen manche sagen, „Ach du scheiße, da habe ich ja gar keinen Bock drauf.“ Kann ich total verstehen, hätte ich vermutlich auch nicht!

Und für alle anderen:

Wir starten gleich im Januar mit diesem fetten, nagelneuen Asus-Notebook T100 im Wert von knapp 500,- €.

 

Notebook zu gewinnen

Das coolste daran: Der Screen lässt sich mit einem Knopfdruck von der Tastatur lösen und als Tablet verwenden. Ich teste das Teil gerade unterwegs und bin ganz hin und weg.

Gemeinsam mit meiner lieben Bloggerkollegin Connie von Planet Backpack hauen wir noch im Januar dieses coole Teil an einen unserer Follower und Fans raus. Mehr dazu in der kommenden Woche, aber ihr könnt hier schon mal nachlesen, was das gute Ding so kann und logisch: Durch das Folgen von Lookin for Jonny auf meinen neuen Social Media Kanälen könnt ihr schon jetzt eure Gewinnchancen vervielfachen. Wenn das doch nur immer so easy wäre, mit dem Notebook gewinnen 😉

That´s it!

Und was wollt ihr so?

Für Feedback, Anregungen und Tipps bin ich natürlich jederzeit offen.

Ich habe eine Menge Arbeit in den Relaunch gesteckt und möchte nun wissen, ob ihr die Verbesserungen und Neuerungen genauso cool findet wie ich und ob euch trotzdem noch irgendetwas fehlt.

  • Welche Informationen sind für eure Planung vor der Reise schwer im Netz zu finden?
  • Welche zusätzlichen Funktionen wären hilfreich und würden euch während der Reise weiterhelfen?
  • Über welches Thema würdet Ihr gerne mehr lesen?

 

Ach so, bevor ich´s vergesse:

Sharing is sexy!

Zu guter Letzt möchte ich noch auf die coole neue Social Sharing Leiste aufmerksam machen, die ihr unter jedem Post und auf jeder Seite unten rechts findet. Wie unglaublich sexy werdet ihr für eure Freunde sein, wenn ihr Reiseberichte, Unterkunftstipps, Ratgeber und Kostenübersichten mit ihnen teilt. Sie werden euch sicher mindestens genauso sehr lieben wie ich!

Funktioniert alles?

Der Relaunch ist noch nicht zu 100% abgeschlossen, an vielen Dingen, werde ich in den kommenden Wochen noch schrauben. Wenn einiges also nicht gleich funktioniert, bitte ich um Nachsicht.

Das Leben ist hart, sei härter!

Bitte bedenkt, dass ich nicht, wie ihr, in einem komfortablen, beheizten Büro sitze, während ich die umfangreichen Relauncharbeiten durchführe. Stattdessen plage ich mich bei strahlendem Sonnenschein und 36 Grad im Schatten, irgendwo am Strand ab. Ständiges Schwitzen, überall dieser Sand, das nervige Geräusch von an den Strand plätschernden Wellen und diese grelle Kulisse von reflektierendem, weißen Strand und türkisfarbenem Ozean, man sieht ja überhaupt nix mehr. Das Leben kann einem übel mitspielen, ich sage es Euch.

Stay tuned.

Lookin for Jonny

Füße im Sand

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

5 comments

  1. Konrad

    Das neue Design mutet aber mal richtig gut an! Mehr Content finde ich auch klasse; bin begeistert, weiter so! =)

    Bzgl. der von Dir angesprochenen Anregungen: Wär cool, wenn man irgendwo prominent sehen könnte, auf welchem Teil der Erde Du Dich gerade befindest. Bei eifrigem Kommentarlesen und/oder nachfragen war es zwar möglich… Ich fand es in der Vergangenheit aber manchmal schwierig, die Berichte zeitlich zuzuordnen. Oder habe ich hier was übersehen?

    beste Grüße
    Konrad

    • admin

      Hi Konrad, danke danke, das Ganze war auch ein Akt für mich, also ich meine das Relaunch.

      Bezüglich der zeitlichen Zuordnung. Ich schreibe komplett durcheinander 😉 Schon nach wenigen Wochen auf Reisen, lief das aus dem Ruder. Du reist bereits durch ein neues Land aber dann fällt dir immer wieder etwas ein, worüber du gerne von der letzten Destination schreiben möchtest. Naja und inzwischen schreibe ich einfach Querbeet. Zur besseren Zuordnung gruppiere ich die Artikel ja dann im Menü nach Ländern. Eine Übersicht über meine Route kommt bald auch wieder rein, sodass man sieht, in welcher Reihenfolge die Weltreise stattgefunden hat.
      Wo ich mich gerade in der Welt befinde? Die Funktion habe ich irgendwann herausgenommen. Für etwa 5 Monate habe ich in 2012 aus Deutschland geschrieben, da war mein Aufenthaltsort also nicht sehr spannend 😉

      Ich bin jetzt langfristig in Asien.

  2. Janas Reisefieber

    Wo du dich gerade befindest, wäre sicherlich für viele deiner Leser spannend. Schließlich ist es immer toll, Insidertipps direkt von vor Ort zu bekommen oder die Reiseroute des Bloggers zu verfolgen.

    Alles in allem, toller Relaunch. Ich freue mich schon auf deine nächsten Posts.

  3. Carina

    Hey,

    das neue Design ist echt schnicke 😉 Gefällt mir außerordentlich gut 🙂

    Ich freue mich schon auf alle kommenden Beiträge, die meinen doch teilweise ziemlich lahmen Büroalltag aufpeppen 😉
    Dieses Jahr gehts im September/ Oktober dann auch für uns auf größere Tour mit dem Rucksack: nach Bali/Lombok und auf die Gilis! 🙂

    Viele Grüße
    Carina

  4. Oli

    Toller Relaunch. Gefällt mir sehr gut. Das alte Design ist tatsächlich ein bisschen in die Jahre gekommen, aber dein toller Schreibstil hatte das stets aufgewogen. Nun stimmt aber auch die Optik wieder. Wirklich super…!

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen