Happy Birthday tooo me…

Happy Birthday tooo me…

Was hab ich mir vorher für Gedanken gemacht über meinen Geburtstag…

Irgendwo alleine am Strand oder in der Pampas zu hocken…nicht soo schlecht, aber was mache ich dann abends? Wenn ich vielleicht in der Heimat mit Freunden einen schönen Abends verbringen könnte. Werde ich mich alleine fühlen? Heimweh haben? Wehmütig werden? Abends im Bungalow heulen wie ein Mädchen? Mein Geburtstag ist mir wichtig. Sehr wichtig! Mit Heiligabend der wichtigste Tag des Jahres. Nie arbeite ich an diesem Tag! Ich zelebriere ihn von morgens bis abends. Am liebsten mit Freundin und Freunden. Unvorstellbar, dass ich ihn nun alleine verbringen sollt. Der Gedanke gefällt mir gar nicht, so kommt es, dass ich oft darüber nachdenke, in den vergangenen Monaten.

Am 3. Juli wird mal wieder deutlich, wie wichtig es ist, in der Gegenwart zu leben, im Hier und Jetzt. Zukunftssorgen sind bullshit, denn das schürt Ängste und Unsicherheit. Irgendwie kommt alles wie es kommen muss. So lerne ich einige Tage vor meinem Geburtstag Stephanie aus der Schweiz kennen, die mir wiederrum einen Tag später Lotte und Inge aus Holland vorstellt. Als die beiden hören, dass ich Geburtstag habe, verlängern sie kurzerhand ihren Aufenthalt, buchen ihr Bootsticket um, um Abends mit mir zu feiern, danke Mädels!

Alex aus Kanada kenne ich vom Tauchkurs und wir haben letzte Nacht ein Zimmer geteilt. Er ist mit dabei heut Abend. Und 3 Engländer, die ich beim Tauchen traf. Marten, ein weiterer Holländer, ein Pärchen aus Südafrika, die ich einen Tag zuvor in einer Beachbar getroffen habe. Genau wie einen Franzosen, der plötzlich auch im Choppers, der Aussibar Koh Taos ist. Marjolein aus Holland, über den Tag und den Abend werden es immer mehr und ich starte in den Abend vor meinem Geburtstag in einer großen Gruppe supernetter Traveller, der absolute Hammer!

Marjolein, ich kenne sie eigentlich erst 2 Minuten, sie wird mir vorgestellt, gratuliert mir herzlich und verschwindet einige Zeit später. Plötzlich stehen alle mit beschrifteten, bunten Luftballons vor mir, die sie im Laden um die Ecke besorgt hat. Alle sind so herzlich, so nett…als wenn wir uns seit Jahren kennen. Ich bin komplett getouched…an meinem Geburtstag…der alleine geplant war…der mit einer Person begann…und zu einem fantastischen Abend wird. Der Live-Gitarrist stimmt plötzlich Happy Birthday an, jemand hat ihm gesteckt, dass ich Geburtstag habe und 200 Traveller auf Koh Tao stimmen ein und besingen um Punkt 12 meinen Geburtstag. Wahnsinn!

Am Morgen des dritten Juli leihen wir uns 6 Roller und machen uns einen schönen Tag @ Shark Bay um auf Haisuche zu gehen. In einem Resort lernen wir noch Adriano kennen, der Abends mit einem Freund zum Sairee Beach kommen wird, um erneut auf meinen Geburtstag anzustoßen, (kann man ja nicht oft genug feiern).

Und so feiern wir abends in einer neuen Kombination erneut in Dizas Bar, spielen Pool Billiard, tanzen und haben einen bombastischen Abend. Der Abend an dem ich erwartete alleine zu sein, irgendwo, wo mich niemand kennt.

Vielen Dank an Euch alle, für einen wunderbaren Geburtstag und 2 tolle Geburtstagnächte!

Und wieder bestätigt sich…Du bist nie allein…wenn Du alleine reist!

Ich grüße alle meine lieben Freunde @ home, mit denen ich jetzt gerne grillenderweise am Decksteiner Weiher sein würde.

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

2 comments

  1. Stéphanie

    Indeed your birthDAY was AMAZING! We had a great time altogether!
    Inge and Lotte are back in Koh Tao! We gonna miss u in Narakan ;-(

    Take care Dennis and see you in another life! The world is really really small 😉

  2. admin

    Stéphanie, I miss u three two!
    Hope not to see u in another life but in this one again 🙂

    Take care & drink a watermelon shake for me!

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen