Where the hell is Matt?!

Tja, wo ist eigentlich Matt?!

Scheinbar zurzeit in Europa unterwegs. Zumindest hatte ich letztens so eine Mail im Postfach, zwecks Teilnahme an einem seinen Videos. Doof nur, dass ich grad nicht in der Nähe bin. Was hätte ich dafür gegeben, dabei zu sein…. ah man kann nicht alles haben.

Dennoch Anlass genug, an dieser Stelle auf Matt aufmerksam zu machen. Matt begann vor 6 Jahren, sich und seinen absolut abscheulichen Tanzstil mit einer kleinen Cam zu filmen, während er um die Welt reiste. Er stellte das Video auf Youtube und erhielt eine Menge Klicks. Ein Kaugummiproduzent wurde darauf aufmerksam und bot ihm an, ihn gesponsert erneut mit einer besseren Kamera um die Welt zu schicken. Es entstand das zweite Video. Professioneller, mehr Klicks auf Youtube und ein netter Werbegag für den Chewinggumproduzenten.

Matt erreichten massenhaft Mails von Menschen, die noch beschissener tanzen als er und daher gerne mit ihm zusammen tanzen möchten. In der Gruppe bescheuert zusammen tanzen, ist ja auch viel lustiger! Also kam Matt auf die grandiose Idee ein drittes Video zu drehen, in dem er mit den jeweiligen Locals eines Landes tanzt. Er schlug dem Sponsor vor, noch einmal um die Welt zu reisen, für eine drittes Video, wie selbstlos! Einfach toll, wie Matt sich für diese Sache aufopfert, findet ihr nicht? Bietet sich ein Drittes mal an, für einen Kaugummi um die Welt zu reisen, auf Kosten der Kaugummifirma – grandios! Natürlich stimmt der Produzent zu. Aaaawwww!!!!!

(Wenn bei Euch schon die Gehirnzellen rattern – vergesst es !!!! Sowas funktioniert nur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten!)

Was dann allerdings entsteht….

 

…dieses dritte Video….

 

…in Verbindung mit einem perfekt inszenierten Song…

 

ist AUSSERIERDISCH!!!

 

Gerade in der Worldtraveller Szene ist Matt Kult. Für alle, die ihn nicht kennen, Vorhang auf für ein grandioses, unvergleichliches Travellervideo. 42 Länder, 14 Monate Produktionszeit und Castings von zigtausenden Schlechttänzern (also sowas in der Art wie Popstars) und kranke 40 Millionen Klicks!!! Dies ist einer der Grundsteine meiner Motivation gewesen, endlich abzuhauen. Als die Idee bereits geboren war, jedoch noch nicht ausgereift und die Pläne noch nicht geschmiedet, hat es nach dem Video einen Schub getan, als säße ich im Spaceshuttle um die Welt. Das Ding hat mir die Birne weggehauen, wie nichts anderes, was ich jemals über das Weltreisen gesehen oder gehört habe.

Und unabhängig davon ist es einfach nur…

 

…superschön!

(Taschentücher bereit…)

Lets GO:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/youtube]

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

5 comments

  1. kat

    ja danke. der kerl ist auch für sämtliche meiner reisepläne verantwortlich!

  2. Bibi

    *heul* 😀 da weiss man, dass man alles richtig macht!
    danke fürs dran-erinnern!

  3. Pingback: Lookin for Jonny – Weltreiseblog | Lookin for Jonny

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen