Prony, die weltgrößte Schlange -reloaded-

Prony, die weltgrößte Schlange -reloaded-

Zum Glück gibt es Statistiken. Denn die besagen, dass Prony, der mit Abstand meist gelesene Artikel auf dieser Page ist. Auch Reaktionen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis lauten in der Regel „Hey, coole Homepage…man, die Schlange war ja vielleicht fett, mein lieber Scholli.“ Also habe ich nochmal in meinem Archiv gekramt, um weitere pics der Lady auszugraben und einen zweiten Artikel zu posten.

 

 

 

Und ich habe diese Nahaufnahme vom riesen Schädel Pronys gefunden. Er war einen Tick kleiner als meine komplette Hand. Mit ausgehangenem Kiefer, sollte mein Kopf ganz locker hineinpassen. Das Aufnahmevolumen von Schlangen wird meist unterschätzt. Wenn man sich jedoch vorstellt, das Prony ausgewachsene Schweine frisst, dürfte klar sein, das ein Mensch vom Körperumfang auch kein Problem für Prony darstellt, ok mal von Calmund abgesehen.


 

 

 

Prony war nicht alleine in ihrem Gehege, sie bewohnte quasi eine WG mit 3 Mitbewohnern. Zum einen dieser nette, mutige Geselle, der wie ein Irrer durch das Gehege „rannte“, ab und zu auch mal gegen Prony stieß, wovon diese sich nicht im Geringsten stören ließ.

 

 

 

 

Und die beiden eher feigen Mitbewohner, die sich schissig direkt unter das Gehege Dach verkrochen hatten. Den beiden stand die Angst ins Gesicht geschrieben. Bewegungslos rührten sie sich nicht vom Fleck. Im Hintergrund sieht man weitere Vögel im Nebengehege und ich frage mich, ob Prony sich nicht ab und zu mal einen der Mädels als Dessert genehmigt.

 

 

 

 

Pronys Nachbar übrigens ist ein ziemlich abgewrackter Flughund-Opa, der den ganzen Tag an der Gehegedecke abhängt.

 

 

 

 

 

Die Inhaber Pronys sind 2 philippinische Transen, die zwischen den ganzen Viechern in Pumps und Frauenklamotten umherwuseln und sich Nägel feilend irgendwelchen Tratsch erzählen. So halte ich es für recht wahrscheinlich, dass der Bikini, den sie aus Pronys Schlangenhaut designed haben nicht nur zur Zierde hier hängt, sondern tatsächlich zum baden oder zu perversen Sexspielchen genutzt wird.

 

 

 

Schlangen gehören zu den faszinierendsten Tiere überhaupt. Leider besteht bei den meisten Menschen eine tief sitzende Angst vor Schlangen, verbunden mit Ekel vor den Tieren, völlig unbegründet und zumeist bei Menschen, die überhaupt noch nie solch ein Tier in den Händen hatten. Interessant auch, wie Schlangenhalter, rein wegen der Faszination für diese Tiere, in der Schublade der völligen Psychopathen landen. Hierbei wird die Abneigung gegenüber den Tieren einfach auf die Halter übertragen. Ich möchte hier eine Lanze brechen, für alle Schlangenbegeisterten und Reptilienfanatiker. Jahrelang habe ich mit 70 Boas zusammengelebt, vom Aussterben bedrohte Rassen gezüchtet, sie aufgezogen und an andere Halter abgegeben. Dabei bin ich an die verschiedensten Menschen geraten. Den ungepflegten, tattoowierten und im ganzen Gesicht gepiercten Klischee erfüllenden Schlangenfreak habe ich in all den Jahren nie zu Gesicht bekommen. Erfolgreiche Geschäftsmänner, Bänker und Versicherungsvermittler, Selbständige Gewerbetreibende und Akademiker klebten fasziniert vor den Scheiben meiner Zuchtanlage und nahmen sich ein Tierchen mit. Also Leute, wenn das nächste mal der nette Versicherungsmann auf Eurem Sofa sitzt, Obacht, vielleicht führt er seine Schlange in der Aktentasche spazieren.

Da das Interesse an Schlangen enorm zu sein scheint, hier der Link zu meiner privaten Boa-Zucht. Für alle, die das Thema näher interessiert, gibt’s hier Infos über verschiedene Boa-Farb-und Zeichnungsvarianten und ihre Genetik, sowie Informationen über die Zucht und Haltung der Boa Contrictor Imperator und von Landschildkröten.

Klick -> www.FinkReptiles.de

Hier ein ein kleiner Einblick

[nggallery id=6]

 

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

3 comments

  1. pia

    Hey …
    das sind wirklich sehr schöne Tiere 🙂
    tolle Muster & Farben *.*

  2. Judith

    I love my three corn snakes. 🙂

    Wirklich schöne Tiere, vermisst du die nicht?

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen