Ho Chi Minh City – Dislike

Ho Chi Minh City – Dislike

Saigon, oder Ho Chi Minh City, wie es heute heißt, ist eine 7 Mio-Stadt. Ihr etwas Positives abzugewinnen, fällt mir als Großstadt-Hasser schwer, manche würden jedoch sagen, man müsse sie gesehen haben. Von mir gibts nur ein fettes Dislike! Ho Chi Minh ist riesig, laut und ein penetranter Gestank ist allgegenwärtig. Der Verkehr ist zum wahnsinnig werden. Der Charme von Hanoi fehlt hier gänzlich.

 

 

 

 

Ben Tanh market

Wenn überhaupt etwas sehenswert ist, dann vielleicht der große Markt. Insbesondere eignet er sich gegen Ende der Reise, um beim shoppen nochmal richtig Gas zu geben. Hier gibts alles, was bereits auf der Reise gekauft wurde zu einem günstigeren Preis.

 

 

 

 

 

Äußerst witzig ist auch die Horde Yoga-treibender Einheimischer, die ich auf dem Weg dorthin antreffe. Mitten in einer Parkanlage versammeln sich aus heiterem Himmel Hunderte von Menschen und treiben gemeinsam Abendsport. Sehr geil! In Deutschland undenkbar, weil sich ein kollektives in-Grund-und-Boden-schämen einstellen würde, gehört dies hier zum sozialen Leben. Jeder kann sich einfach dazu stellen und mitmachen. Und wie zu erwarten war, sind es einzig Europäer, die sich in die letzte Reihe stellen, die Asiaten nachäffen und sich über sie lustig machen. In Grünanlagen sieht man auch hier und da gerne mal jemanden Tai Chi ausüben.

 

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen