Reisegepäck

Ob der Abschluss einer Reisegepäckversicherung notwendig ist, entscheidet sich aufgrund des mitgeführten Wertes in Euro. Dabei kommt es für mich im Wesentlichen nur auf 2 Angaben an:

  • Beitragshöhe und
  • Leistung für elektronische Geräte.

Den Wert meines Rucksacks machen nicht meine Klamotten aus, sondern elektronische Geräte, wie Lap Top, Camcorder, Fotokamera oder Sonstiges. Und hier gibt es keine Versicherung, die diesen Bereich nicht summenmäßig beschränkt hat. Gleich vorab: Bargeld ist bei keinem Anbieter versichert, es geht hier ausschließlich um Reisegepäck. Dazu gehören auch keine beruflich mitgeführten Gegenstände. Hier wäre das Risiko bei beruflich Vielreisenden viel zu hoch.


Auch wenn hier eine Versicherungsdauer von 45 oder 93 Tagen angegeben wird, ist es im Gegensatz zu anderen Versicherungen möglich, diese auf 1 Jahr auszuweiten. Hierfür muss die Versicherung einfach so oft hintereinander abgeschlossen werden, bis der gewünschte Zeitraum erreicht ist.

Beschränkungen der Leistung
Kein Anbieter geht das Risiko des Abhandenkommens von Lap Top und Co. in unbegrenzter Höhe ein und hier ist auch schon das Manko der Reisegepäckversicherung.
Bei allen von mir getesteten Versicherungen beschränken sich die Leistungen für Lap Tops inkl. Zubehör oder Foto und Kamera inkl. Ausrüstung auf 50% der Versicherungssumme und/oder max 500,- €.

Brillen, und hier sollte man seine teure Rayban nicht unberücksichtigt lassen, sind meist gar nicht mitversichert oder nur bis zu einer Begrenzung von 20% der Versicherungssumme.

Über eine hohe Versicherungssumme würde sich das ganze nun relativieren lassen, ist nur leider nicht möglich, da die Höchstsummen um die 3000,- € liegen.

Versichert ist der Zeitwert
Wer glaubt, über die Versicherung ein schickes neues Lap Top finanzieren zu können, weil der eigene bereits 5 Jahre auf dem Buckel hat, der täuscht leider. Versichert ist der Zeitwert des mitgeführten Gepäcks. Ein mehrere Jahre altes elektronisches Gerät hat, aufgrund des enormen Werteverfalls von Elektronikartikeln, einen Wert nahe null.

Nachweispflicht des Versicherten
Der Wert des Reisegepäcks muss vom Versicherten nachgewiesen werden. Dies macht man am besten mit den Rechnungsbelegen. Einfach einscannen und sich selbst per E-Mail zusenden, so wie auch alle anderen wichtigen Dokumente. Liegen keine Belege vor, weil die Artikel zu alt sind oder gebraucht beschafft wurden, sollte man (und dazu würde ich auch bei Vorhandensein von Belegen raten) unbedingt das gesamte Gepäck fotografieren.

Versicherte Gefahren
Neben dem einfachen Diebstahl ist meist auch Raub, sowie Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Überschwemmungen, Erdrutsche, Erbeben und Lawinen versichert. Und dabei nicht nur das Abhandenkommen, sondern auch die Zerstörung oder Beschädigung des Reisegepäcks.

Weiterhin das Abhandenkommen durch Beförderungsunternehmen, sofern das Gepäck sich in deren Gewahrsam befindet (also Rucksack kommt nicht am Flughafen an) und Verkehrsunfälle.

Die Anbieter

Elvia

Beitrag für 93 Tage

1000,- € Vers.summe   69,- €
2000,- € Vers.summe 138,- €
3000,- € Vers.summe 225,- €
Für eine Reisedauer von einem Jahr, benötigt man diese Versicherung also 4 mal, macht mit der höchsten Summe nach Adam Riese genau 1000,- € Beitrag.

Kein Selbstbehalt.

Beschränkungen
Film- und Fotoausrüstung: bis 50% der Vsumme.
Lap Tops inkl. Zubehör: bis 20% der Vsumme, max 500,- €
Brillen, Kontaktlinsen und medizinische Hilfsmittel: bis 20% der Vsumme, max 250,- €

 

ERV – Europäische Reiseversicherung


Beitrag für 45 Tage

1000,- € Vers.summe    29,- €
2000,- € Vers.summe    58,- €
3000,- € Vers.summe    67,- €
4000,- € Vers.summe    99,- €
Ergibt 536,- € pro Jahr bei einer Summe von 3000,- €

Kein Selbstbehalt. Ein Abschluss mit 100,- € Selbstbehalt je Versicherungsfall ist  zu jeweils niedrigerem Beitrag möglich.

Beschränkungen
Film- und Fotoausrüstung: bis 50% der Vsumme.
Lap Tops inkl. Zubehör: bis 500,- €
Sportgeräte bis 25% der Vsumme
Brillen, Kontaktlinsen und medizinische Hilfsmittel: nicht versichert

 

Hanse Merkur

Beitrag ab 94 Tage Reisedauer

2000,- € Vers.summe    1,50 € / Tag
4000,- € Vers.summe    3,00 € / Tag
6000,- € Vers.summe    4,00 € / Tag
Macht satte 1095,- € pro Jahr bei einer Summe von 4000,- €

Kein Selbstbehalt.

Beschränkungen
Film- und Fotoausrüstung, Lap Tops inkl. Zubehör: bis 500,- € je Schadenfall
Und hier ist VORSICHT geboten. Beim höchsten Tarifbeitrag von den drei Anbietern, minimiert die Hanse Merkur ihre Leistung auf 500,- € je Schadenfall für die aufgeführten Elektronikartikel. Das bedeutet, das max 500,- € gezahlt werden, sollte der Rucksack komplett abhanden kommen.
Bei anderen Anbietern werden Foto- und Filmausrüstung und Lap Tops separat eingeschränkt. Das bedeutet, man erhält 50% der Versicherungssumme für die Foto- und Filmausrüstung UND max 500,- € für den Lap Top, macht bei einer teuren Ausrüstung mit einer Versicherungssumme von 3000,- € eine Erstattung von 2000,- € gegenüber nur 500,- € bei der Hanse Merkur.

Fazit:

Die Europäische Reiseversicherung ist somit mit Abstand die günstigste unter den Reisegepäckversicherungen. Daher gibt’s hier die Bedingungen für den Tarif, sowie für weitere Reiseversicherungen der Europäischen (Reisegepäck auf Seite 6). Angeboten wird die Versicherung über einen Vermittler.

 



Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen