Helsinki ROCKT! Die TOP 10 Sehenswürdigkeiten Helsinkis

...für deine ultimative Städtereise nach Helsinki

Auf meinem Flug von Asien Richtung Deutschland stoppe ich für einen kurzen Städtetrip und Blogpost in Helsinki, Finnland, um mir einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Helsinkis zu verschaffen. Mein erster Besuch Skandinaviens – das erste Mal im hohen Norden. Unverhofft kommt oft und so kehre ich in Helsinki mit „Zwischenstopp-Erwartungshaltung“ ein und die wunderbare Stadt erwischt mich eiskalt, mit soviel WOW-Faktor, wie ich ihn zuletzt in San Juan, Puerto Rico erlebte. Helsinkis Innenstadt ist schlichtweg ein Traum und lässt jedes Fotografenherz höherschlagen. Auch die hippe Atmosphäre Helsinkis hat es mir total angetan, vor allem der legere Flair im Esplanade Park, wo sich zum Wochenende hin Hunderte von „Helsinkis“ zum Relaxen auf ein Bier treffen, aber dazu mehr unter Punkt 6.

 

Wie viel Zeit musst du dir für Helsinki nehmen?

 

Helsinkis Sehenswürdigkeiten sind locker während einer 2-3-tägigen Städtereise absolvierbar. Das maritime Flair, die aufgeschlossenen modernen Finnen und die geballte Ladung architektonischer Meisterwerke mit der höchsten Anzahl an Jugendstil Gebäuden in Europa machen Helsinki zu einem wahren Highlight Skandinaviens. Dieses Programm der TOP 10 Sehenswürdigkeiten in Kombination mit 1 oder 2 Museen, wird dir einen umfangreichen Eindruck der Stadt verschaffen. Ich habe keinen Zweifel, dass du genauso begeistert von dieser coolen City sein wirst, wie ich. Alle Sehenswürdigkeiten liegen dicht beieinander und sind innerhalb von wenigen Gehminuten erreichbar. Mit einer kostenlosen Straßenkarte, die du am Flughafen erhältst, bist du bestens ausgerüstet. Zur besseren Orientierung findest die jeweiligen Straßenangaben in meiner Liste in Klammern.

Der Helsinki Dom - das Wahrzeichen der Stadt.

Der Helsinki Dom – das Wahrzeichen der Stadt.

 

Tipp für den Transfer vom Flughafen in die Stadt

 

Der Transfer in die Stadt ist ausgesprochen komfortable und einfach. Direkt vor dem Flughafenausgang steht der Stadtbus bereit, der dich für 6,30 € (one-way) in 30-35 Minuten schnurstracks zu den besten Sehenswürdigkeiten, direkt in die Innenstadt Helsinkis chauffiert. Der Bus fährt alle 20-30 Minuten ab und bringt dich auch wieder zurück zum Flughafen. Die Abfahrt erfolgt vom Hauptbahnhof.

 

Tipps für eine Helsinki-Reise on a budget

Helsinki kommt budget travelern mit einer Auswahl an grandiosen und vor allem kostenlosen Sehenswürdigkeiten auf relativ engem Raum sehr entgegen:

  • Kosten für Helsinki Sehenswürdigkeiten 1. bis 8. = 0,- € (füllt 1 kompletten Tag)
  • Kosten für das Ticket nach Suomenlinna (9.) = 2,- €
  • Kosten für ein Return-Fährticket nach Tallin (10.) = 18,- €

Wie kommt man am günstigsten hin:

Helsinki lässt sich je nach Geschmack entweder mit einem Flug und Backpackerhostel ab 14,- € die Nacht oder mit Flug und Hotel kombinieren. Durch geblockte Zimmerkontingente von Online-Reiseanbietern, gibt es allerdings auch einige sehr attraktive Pauschalangebote die mit Individualbuchungen kaum zu schlagen sind – z.B. 3 Tage inkl. Flug und Übernachtung ab 185,- €.

Hier geht es zu den 9 Hostels, die für Helsinki im Angebot stehen.

Hier eine Liste mit 64 Hotels inkl. Preisen.

Zu den wirklich günstigsten Pauschalreiseangeboten für Helsinki (inklusive Flug-Hostel Kombis) geht es hier.

Die besten Nur-Flugangebote findet ihr über eine Flugsuchmachine, die sämtliche Airlines (auch die Günstig-Flieger) abgrast und die besten Angebote gegenüberstellt. Hierfür nutze ich seit meiner Weltreise Momondo.

Anstatt eines Hotels, könnt ihr auch ein cooles Apartment buchen, das lohnt sich kostentechnisch vor allem, wenn ihr als Gruppe reist oder einfach mehr Platz braucht, kann allerdings sogar zu zweit oder alleine günstiger sein, als ein Hotelangebot. Ein Apartment mit Balkon und Meerblick für 2 Personen gibt es in Helsinki bereits für 36,- € / Nacht, unschlagbar!

Beim Thema Geld sparen möchte ich natürlich auch meine kostenlose DKB-Card nicht unerwähnt lassen, mit der ich in Helsinki, wie überall auf der Welt, gebührenfrei an jedem Geldautomaten Geld abheben kann.

Jetzt aber zur Sache. Wenn die Reiseplanung in trockenen Tüchern ist, gilt es die Tage mit vielen coolen Sehenswürdigkeiten zu füllen.

 

Die 10 besten Helsinki Sehenswürdigkeiten

 

 

  1. Dom von Helsinki (Unionsgatan 29)

Nachdem ich am Bahnhof aus dem Bus steige, spaziere ich als erstes gemütlich in 15 Minuten zum Dom von Helsinki. Der Dom ist die wohl eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Helsinkis und bekanntes Wahrzeichen der Stadt. Der Bau ist gewaltig und thront majestätisch auf einer Anhöhe oberhalb des Senatsplatzes. Die Kathedrale gehört zum lutherischen Bistum Helsinki und ist somit eine evangelische Kirche. Insbesondere vom Senatsplatz aus lassen sie atemberaubende Fotos schießen und aus der Perspektive am Fuße der Stufen wirkt das Bauwerk noch eindrucksvoller. Massive goldene Kreuze zieren die türkisfarbenen Kuppeln und wunderschön gefertigte Statuen der 12 Apostel wurden ringsherum platziert.

 

So wunderschön der Dom von Helsinki von außen ist, so schlicht und einfach ist er von innen. Lediglich eine Reihe Holzbänke und ein kleiner goldener Altar finden sich im Innenraum der Domkirche, der innerhalb weniger Minuten besichtigt ist.

 

  1. Senatsplatz Helsinkis (Senaatintori)

Vom Dom führen einige Stufen steil hinab zum Senatsplatz. Während ich die Treppe hinunterlaufe sitzen dutzende von Studenten und Touristen auf den Stufen und verbringen hier den sonnigen Nachmittag. Mit einem guten Buch machen sie es sich auf einer der Stufen „gemütlich“ oder treffen Freunde zu einem Plausch. Auf der Mitte des Platzes befindet sich eine Statue von Alexander II, umringt von einigen Bänken, mit dem besten Blick auf den Dom von Helsinki. Hier befinden sich außerdem das Hauptgebäude der Uni und das Staatsratsgebäude. Eine kleine Bimmelbahn überquert in regelmäßigen Abständen den Senatsplatz. Ein äußerst chilliger Ort inmitten der City. Ich beschließe, hier eine halbe Stunde zu verbringen und den Blick auf den großartigen Dombau zu geniessen.

 

Von allen Helsinki Sehenswürdigkeiten sicher das meist fotografierte, Der Dom von Helsinki.

Von allen Sehenswürdigkeiten Helsinkis sicher das meist fotografierte, Der Dom von Helsinki.

Eine Statue eines der 12 Apostel am Dom von Helsinki.

Eine Statue eines der 12 Apostel am Dom von Helsinki.

Türkisfarbene Kuppeln mit goldenen Kreuzen am Dom von Helsinki.

Türkisfarbene Kuppeln mit goldenen Kreuzen am Dom von Helsinki.

Ein Kind spielt auf den Stufen vor dem Dom mit einem Luftballon.

Ein Kind spielt auf den Stufen vor dem Dom mit einem Luftballon.

Der Senatsplatz vor dem Dom von Helsinki.

Der Senatsplatz vor dem Dom von Helsinki.

Die Alexander II. Statue auf dem Senatsplatz in Helsinki.

Die Alexander II. Statue auf dem Senatsplatz in Helsinki. Im Hintergrund legt ein riesiger Dampfer am Hafen an.

 

Der Dom von Helsinki in seiner ganzen Pracht.

Der Dom von Helsinki in seiner ganzen Pracht.

 

  1. Uspenski Kathedrale (Kanavakatu 1)

Anschließend verlasse ich den Senatsplatz, biege in die Straße zur Linken ein und spaziere etwa 10 Minuten durch die süßen Gassen der Innenstadt. Sie führen mich über Kopfsteinpflaster an interessanten Gebäuden vorbei bis zum Hafen. Dort prunkt eine Kirche, die du auf keinen Fall verpassen darfst und ich nehme es gleich vorweg – für mich war die Uspenski Kathedrale das absolute Highlight Helsinkis. Die Uspenski Kathedrale ist eine finnisch-orthodoxe Kirche im russisch byzantinischen Stil mit roten Ziegelsteinen erbaut. Sie steht auf einem kleinen Hügel am Rande der Innenstadt. Zunächst lässt sich vom Hügel vor der Uspenski Kathedrale wunderbar die Stadt überblicken. Auf einer kleinen Wiese mache ich es mir für eine Weile gemütlich und genieße den Ausblick. Wie auch beim Dom von Helsinki zieren goldene Spitzen die türkisgrünen Kuppeldächer – 13 an der Zahl. Bei der Uspenski Kathedrale bin ich dagegen mehr vom Inneren fasziniert – unzählige geschmückte Altare und Heiligenfiguren liefern einen beeindruckenden Anblick. Ich zünde eine Kerze an. Zufällig startet in dem Moment, als ich die Kirche wieder verlassen möchte, der Gottesdienst. Ich entscheide mich, noch etwas zu blieben und werde Zeuge wunderschöner Chorgesänge und eines faszinierenden Gottesdienstes.

 

  1. Helsinki Hafen (Port of Helsinki)

Von der Uspensi Kathedrale laufe ich nur wenige Minuten zur Hafenpromenade Helsinkis. Am Hafen liegen einige Boote an, unter anderem auch prachtvolle Segelschiffe, die gute Fotomotive abgeben.

 

  1. Tori Quarters Torikorttelit (Sofiegatan)

Ich laufe den Hafen entlang, bis ich die Tori Quarters erreiche, die neue moderne Altstadt Helsinkis. Hier tobt das Leben und die Straßen füllen sich gegen Freitag Abend schnell mit ausgehlustigen Finnen. Helsinki ist bekannt für den Klassizismus und viele der zum Anfang des 19. Jahrhunderts entstandenen Bauwerke befinden sich hier in den beliebten Tori Quarters. Hier finden außerdem zahlreiche Festivals und Events während den Sommermonaten statt.

 

Liebesschlösser an einem Brückengeländer auf dem Weg zur Uspenski Kathedrale.

Liebesschlösser an einem Brückengeländer auf dem Weg zur Uspenski Kathedrale.

Die Uspensky Kathedrale - eine beeindruckende Kirche.

Die Uspensky Kathedrale – eine beeindruckende Kirche.

Die verzierten Türme der Uspenski Kathedrale.

Die verzierten Türme der Uspenski Kathedrale.

Das Innere der Uspenski Kathedrale.

Das Innere der Uspenski Kathedrale.

Die wunderschöne Kuppel von Innen.

Die wunderschöne Kuppel von Innen.

Bedächte Stimmung während der Messe in der Uspenski Kathedrale.

Bedächte Stimmung während der Messe in der Uspenski Kathedrale.

 

  1. Esplanade Park (Pohjoisesplanadi)

Die sogenannte „Espa“ ist eine Parkanlage die zwischen zwei parallel verlaufenden langen Straßen (Esplanaden) nur 2 Minuten von den Tori Quarters entfernt liegt. Von dieser Sehenswürdigkeit Helsinkis bin ich besonders angetan. Als ich es mir nach einigen Stunden der Stadtbesichtigung auf einer Parkbank gemütlich mache, ahne ich noch nicht, dass sich der Esplanade Park innerhalb einer Stunde mit Hunderten von gutgelaunten Finnen füllen wird. Während ich mit Musik aus meinem ipod so vor mich hindöse, bevölkert allerlei bunt gemischtes Volk den Park. Überall auf den Rasenflächen machen es sich Gruppen mit einer guten Flasche Bier oder auch Hochprozentigem gemütlich, um ihr Wochenende einzuleiten. Im Midsommer finden hier auch Volkstänze und Jazzkonzerte statt.

 

  1. Felsenkirche Helsinki Temppeliaukio (Temppeliaukion Kirkko)

Ein etwa 20minütiger Spaziergang vom Espa entfernt, befindet sich die sogenannte Felsenkirche oder Temppeliaukio. Bei der Temppeliaukio handelt es sich um eine, direkt in einen Granitfeld gebaute Kirche, deren Innenwände aus unbearbeitetem Felsgestein besteht. Der gesamte Bau und der Innenraum mit einer Deckenhöhe von 13 Metern wirken beeindruckend und so wird die Kirche für Konzerte verwendet und zieht jährlich eine halbe Million Touristen an. Ein sehr außergewöhnlicher Kirchenbau, deren Architektur dem Expressionismus zugeordnet wird.

 

  1. Sibeluis Park und Denkmal (Sibeliuksen puisto Mechelininkatu)

Das Sibelius Denkmahl zählt zu einer der meistfotografierten Denkmähler und Helsinki Sehenswürdigkeiten und liegt einen weiteren 20 minütigen Spaziergang von der Tempelkirche entfernt. Das Monument ist aus 600 Stahlrohren gefertigt, ist dem Komponisten Jean Sibelius gewidmet und liegt in einem wunderschönen Park mit Blick aufs Meer.

 

Hunderte von Menschen bevölkern den Esplanade Park.

Hunderte von Menschen bevölkern den Esplanade Park.

Man trifft sich auf ein Bier an der frischen Luft.. oder auch zwei, oder drei.

Man trifft sich auf ein Bier an der frischen Luft.. oder auch zwei, oder drei.

Esplanade Park Helsinki.

Esplanade Park Helsinki.

 

  1. Finnenburg Helsinki Suomenlinna (Suomenlinna)

Suomenlinna, die Finnenburg ist eine der attraktivsten Helsinki Sehenswürdigkeiten und TOP-Highlight Finnlands allgemein, für die du dir am besten einen halben Tag Zeit nimmst. Die Festung aus dem 18. Jahrhundert ist UNESCO Weltkulturerbe und liegt nicht in Helsinki Stadt selbst, sondern eine 15 minütige Bootsfahrt von Helsinkis Hafen entfernt. Die Anlage erstreckt sich über mehrere Inseln und ist mit sattem Grün überwachsen. Die Szenerie ist einzigartig und bietet jede Menge Fotogelegenheiten. Auf den Inseln von Suomenlinna befinden sich außerdem einige Museen, die besichtigt werden können. Bei gutem Wetter kannst du hier einen wunderbaren (halben) Tag verbringen.

 

Besonderer Tipp für deinen Helsinki Aufenthalt:

 

  1. Ein Trip nach Tallin, Estland

 

Ein ganz besonderes Sightseeing „Highlight Helsinkis“ ist ein Tagesausflug in die Hauptstadt Estlands. Tallin liegt nur eine 1,5 stündige Speedboatfahrt von Helsinki entfernt. Nach der Ankunft in Tallin läufst du nur wenige Minuten bis du die Altstadt erreicht. Mit der Tallincard (6 Stunden gültig) erhältst du freien Eintritt zu fast allen Sehenswürdigkeiten Tallins, die problemlos innerhalb eines Tages absolvierbar sind.

 

Eines der beeindruckenden Gebäude an den Esplanaden.

Eines der beeindruckenden Gebäude an den Esplanaden.

Das maritime Flair Helsinkis in der Hafengegend lädt zum Verweilen in einer der Cafés ein.

Das maritime Flair Helsinkis in der Hafengegend lädt zum Verweilen in einer der Cafés ein.

Große Segelschiffe liegen am Hafen an.

Große Segelschiffe liegen am Hafen an.

 

Helsinki: Welt-Designhauptstadt 2012

 

Helsinki gilt als das Zentrum des Designs in Europa. Zahlreiche Kunstobjekte und Statuen zieren das Stadtbild und neben der Architektur Helsinkis ziehen vor allem Museen jährlich Hundertausende von Besuchern an. 80 Museen gibt es. Für einen mehrtägigen Aufenthalt finden in einem gut geplanten Sehenswürdigkeiten Programm sicher auch 2-3 Museen ihren Platz. Hier ist eine Auflistung der wichtigsten Museen Helsinkis inklusive Anschrift (in Klammern).

 

Die 10 besten Museen Helsinkis

 

  1. Museum für finnische Architektur – Designmuseum (Högbergsgatan 23)
  2. Kiasma – Museum für zeitgenössische Kunst Mannerheiminaukio 2
  3. Naturhistorisches Museum (Pohjoinen Rautatiekatu 13)
  4. Finnisches Nationalmuseum (Mannerheimintie 34)
  5. Galerie-Art Helsinki (Aleksanterinkatu 26)
  6. Kunstsammlung Cygnaeus (Kalliolinnantie 8)
  7. Kunstmuseum Ateneum (Kaivokatu 2)
  8. Kunstmuseum im Tennispalast (Salomonkatu 15)
  9. Freilichtmuseum Seurasaari (Insel Seurasaari)
  1. Museen auf den Inseln der Suomenlinna

– Ehrensvärd Museum

– Manege

– Zollmuseum

– U-Boot Vesikko

– Suomenlinna Museum

– Seefestung Suomenlinna

– Spielzeugmuseum

 

Fazit:

Helsinki ist eine grandiose Stadt, geballt mit historischen Sehenswürdigkeiten, eindrucksvoller Architektur und gut ausgestattet mit Museen und Freizeitaktivitäten. Die Menschen sind offen, herzlich und modern und aus Deutschland lässt sich Helsinki hervorragend mit niedrigem Budget bereisen. Hier noch einmal die Ressourcen für die besten Angebote und Schnäppchen:

Hyvää Päivää Helsinki!

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

1 comment

  1. Katrin

    Toller Artikel zu Helsinki! Ich liebe deine Bilder! In Finnland bin ich nächsten Monat, ich weiß nur noch nicht, ob ich es nach Helsinki schaffe. Vorbereitet bin ich mit deinen Tipps zumindest schonmal! Lieben Gruß, Katrin von http://ilovetravelling.de

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen