Weihnacht unter Palmen

Bescherung mal anders

Weiße Weihnacht! Wenn es doch nur so einfach wäre. Perfekt getimte schneereiche Weihnachtstage, die dem Fest die passende Stimmung geben. Traditionell klingt das Jahr in Deutschland dann doch eher regnerisch aus und es bleibt nicht mehr als die Hoffnung auf reichlich Schnee im kommenden Jahr. Wie unbefriedigend.

Weihnacht unter Palmen

Als ultimativer Strandfetischist gefällt mir die Vorstellung von Weihnachten am Strand. Palmen statt Weihnachtsbaum und direkt am Meer. Was gibt es Schöneres? Funktioniert auch garantiert besser als weiße Weihnacht, denn

a. Die Palmen sind immer an Ort und Stelle.

b. Auf den Strand ist sowieso grundsätzlich Verlass.

c. Wenn wir nicht gerade unter krankhafter Ebbe leiden, lässt sich für gewöhnlich auch das Meer nicht lumpen.

Wieso soll ich mich also mit einer 5% Chance auf weiße Weihnacht stressen, wenn ich eine 100% Chance auf palmenreiche Strandweichnacht habe?

Und ich spreche hier nicht vom Jahresendurlaub im Süden, Heiligabend im Hotelzimmer und Christmasdinner am erkalteten Hotelbuffet. Nein ich fahre das volle Programm und verlege mein Weihnachtsfest an den Strand – KOMPLETT.

Ich verlege mein Lieblingsfest and meinen Lieblingsort – STRIKE!

Weihnachtsbescherung am Strand

Hier also eine Anleitung zur Weihnacht unter Palmen; und zwar im wahrsten Sinne des Wortes:

1. Suche einen Kompagnion und kaufe Geschenke

Vermutlich bist Du auf Weltreise und alleine unterwegs. Kein Problem, es findet sich immer jemand, der sich für eine neue, revolutionäre Art des Weihnachtsfestes begeistern lässt. Falls nicht, kauf Dir selbst einige Geschenke, verpacke Sie und sei neugierig, was du in diesem Jahr zu Weihnachten wohl bekommen magst.

 2. Suche dir einen passenden Strand.

Ich entscheide mich für Sentosa Island. Sentosa liegt am äußersten Südzipfel des asiatischen Kontinents, direkt über Indonesien. Es ist de facto der südlichste Punkt Kontinentalasiens. Ich kenne da diese eine Stelle, an der der Sand dieses schicke goldgelb bis weiß hat, die Sandfarbe nach der ich immer Ausschau halte. Die Konsistenz ist fein und weich und du hast dieses Gefühl im flauschigsten Plüschsofa Ikeas zu sitzen, perfekt. Fast wie zu Hause. Nur wärmer.

Sentosa Island Beach

3. Bringe deinen Weihnachtsbaum zum Strand

Eine geschmückte Palme mit Christbaumkugeln – nein Danke. Die Palmblätter sollen dann doch nur zum Schattenspenden herhalten. Eine traditionelle Tanne muss schon her. Ich habe keine Mühen gescheut, dieses Ungetüm einer Tanne an den Strand zu schleppen. Ist sie nicht wunderschön?

Weihnachtsbaum am Strand

4.    Mache es dir gemütlich, dekoriere den Ort und lege die Geschenke unter den Baum

Ja, die Leute um dich herum, mögen ein wenig verdutzt dreinschauen, wenn du bei 35 Grad im Schatten mit 3 prall gefüllten Tüten voller Weihnachtsgeschenke durch den Sand stapfst. Ignoriere sie – konzentriere dich auf deine Mission – Weinacht unter Palmen, um jeden Preis. Dekoriere den Ort in Harmonie mit der tropischen Umgebung.

4. Weihnachtsmusik

Fehlt noch die Weihnachtsmusik. Nur wie? Diese Herausforderung löse ich mit meinem Mobilfunk Hotspot. Dieser liefert die Internetleitung. Dort logge ich mich mit einem Tablet ein und surfe in Youtube nach dem absoluten HARDCORE-Weihnachtsprogramm. Da ist es auch schon:

3 Stunden Medley Weihnachtsmusik – Passt!

Internetverbindung über Handy Hotspot einrichten

5. Stürze dich auf dein Weihnachtsessen, packe Deine Geschenke aus und vermittle den Eindruck, als sei es das Normalste auf der Welt, seinen Heiligabend bei 35 Grad am Strand zu verbringen.

Sanft plätschern Wellen an den Strand, während die Sonne mit 50 Grad auf meine Haut brennt. Es weht ein leichter Wind, der die Hitze erträglich macht. Es ist das erste mal in meinem Leben, dass ich am Heiligabend schwitze. Daran könnte ich mich gewöhnen. Die Weihnachtsschnulze aus meinem Tablet übertönt die Salsamusik der Beach Bar hinter mir mit Leichtigkeit. Touristen und Locals spazieren zu „Rudolph, the Red Nosed Reineer“ an mir vorbei und bemühen sich möglichst teilnahmslos zu wirken, als sie mein Beach-Christmas-Celebration-Event zur Kenntnis nehmen, doch ich bin mir sicher, dass sie mich insgeheim beneiden und im nächsten Moment nach Hause eilen werden, um die Strandtasche mit Geschenken zu füllen. Ich reiße das Weihnachtspapier von meinen Geschenken und jauchze vor Freude. Ach, wie schön ist Heiligabend, wenn man sich zur Bescherung gleichzeitig die ultimative Endbräune gönnen kann. Ein italienisches Touristenpaar spielt mit ihrem Kind im Meer. Ich frage sie, ob sie wohl ein Foto von mir machen könnten und bin gespannt auf die Reaktion.

Mein jedenfalls wäre: „Wow, Du feierst Weihnachten am Strand, wie schön. Inklusive Geschenke und mit allem Drum und Dran, HAHA was für eine tolle Idee. Klar, gib mir die Kamera, ich mache ein Foto von Dir.“

Gut, ich bin allerdings auch relativ kommunikativ, very „social“ – wie es auf neudeutsch heißt.

Seine Reaktion ist: „Warte, Papa muß ein Foto von dem Mann machen.“

Die Palmen wehen ganz leicht im Wind, ab und zu schieben sich Wolken vor die Sonne, die gefährlich nach Regen aussehen. Es ist Regenzeit, jederzeit kann der Himmel seine Schleusen öffnen und es wie aus Eimern regnen lassen. Mit dem Risiko muß ich leben, verglichen mit dem Risiko einer grauen Weihnacht in Deutschland, schneide ich immer noch besser ab.

Clouds over Sentosa Island

Und dann, als ich mein letztes Geschenk auspacke, passiert es auch schon. Wie ein Monsumregen prasselt es einige Millionen Liter Wasser auf die Insel. In diesen Fall hilft es, perfekt vorbereitet zu sein.

6. Sei vorbereitet auf den Monsumregen während der Regenzeit.

Verlasse auf keinen Fall den Strand, sofern kein Gewitter aufzieht (nur dann such schleunigst das Weite). Habe 3 Regenschirme parat. Wenn ihr nicht zu dritt seid, opfere eines der Geschenke, lade eine dritte Person ein, die gerade Zuflucht vor dem Regen sucht und bildet einen Kreis aus 3 Regenschirmen, die euch in einer Art Igluposition perfekten Schutz liefert. Nach einer halben Stunde ist es auch schon wieder vorbei. Ja, hier am Äquator ist sogar auf den Regen Verlass.

How to protect from rain at the beach

Das Tolle an so einem Regenschauer ist, dass du anschließend den gesamten Strand für dich alleine hast. Ich genieße also mein Weihnachtsessen, das aus einem Eimer Popcorn und ein paar Cookies besteht. Etwas mager, wie ich finde, also laufe ich zur nächsten Strandbar und bestelle mir einen angemessenen Weihnachtsfestschmaus:

Fried Rice Chicken mit Chilis (yumm)

Fried Rice Chicken

Weihnachten unter Palmen am Strand. Diesen Wunsch habe ich mir in diesem Jahr erfüllt und es war einfach super! Jungs, wenn ihr mal richtig romantisch sein wollte, kann ich euch nur empfehlen, das Fest mit eurer Herzallerliebsten im nächsten Jahr an den Strand zu verlegen. Sie wird nur so dahinschmelzen, wenn nicht wegen der Romantik, dann zumindest aufgrund der Temperaturen.

Ich wünsche euch allen eine gesegnete Weihnacht!

MERRY CHRISTMAS!

Frohe Weihnachten vom Strand

Was meint ihr? Weihnachten unter Palmen? Würdest ihr das gerne einmal ausprobieren?

Oder ist das gar nichts für euch?

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen