Date einen Backpacker

Date einen Backpacker. Date ein Mädel oder einen Jungen mit abgewetztem 50l-Rucksack, anstatt Prada Handtasche und Jimmy Choo Heels oder Rolex Uhr und Armani Anzug. Date jemanden, der lieber eine thailändische Biermarke auf einem ärmellosen Singlet spazieren trägt, anstatt ein mit Strassstein besetztes Ed Hardy Shirt.

Warum?

Backpacker sind gut aussehende, fröhliche Menschen

Du erkennst uns an unserem mokka-farbenen Teint, der unsere Haut im Sonnenlicht schimmern lässt sowie an unserem fröhlichen Lachen. Einige Falten haben wir uns deswegen bereits eingehandelt, vor allem um die Augen und die Mundwinkel. Die sonnengegerbte Haut, nicht etwa wegen unzähliger Solariumbesuche, die Falten nicht wegen fortgeschrittenen Alters – viele, warme, lange Sonnentage und nächtelanges Gelächter, mit guten Freunden aus aller Welt, haben uns gezeichnet. Wir bemühen uns nicht, unsere Fältchen zu verstecken oder ihnen mithilfe teurer Cremes entgegenzuwirken, nein wir tragen sie mit Stolz und investieren unser Erspartes lieber in den nächsten Trip in die Sonne.

Backpacker haben immer etwas zu erzählen

Backpacker sind ganz schön weit herumgekommen, haben viel gesehen und einiges zu erzählen. Es gibt Momente, in denen wir dich stundenlang, mit all unseren aufregenden Stories aus fernen Ländern, unterhalten. Geschichten, die wir mit blumigen Worten bis ins kleinste Detail ausschmücken, sodass du dich fühlst, als seist du in diesem Moment live vor Ort. Wir entführen dich in Sekunden und mit Leichtigkeit in eine fremde Welt im tiefsten Orient, bis dir der betörende Duft von Kräutern und Ölen in die Nase steigt, als würdest du höchstpersönlich über den Markt in Marrakesch spazieren.

Backpacker haben Herz und sind frei von Vorurteilen

Date einen Backpacker, denn wir sind vorurteilsfrei, sehen immer nur das Gute in jedem Menschen und haben die Gabe, uns für deine Schwächen zu begeistern und dein Bewusstsein dafür zu verändern. Wir haben ein Herz für Außenseiter, nicht für Mitläufer und du findest uns in einem Getümmel von Menschen immer dort, wo jemand einsam und alleine sitzt oder sich fremd fühlt. Wir kennen das Gefühl, denn auch wir reisen oft und am liebsten alleine und suchen Anschluss vor Ort. Uns ist es völlig egal, wie du aussiehst oder woher du kommst. Wir begrüßen dich mit einem Lächeln und sind im Grunde sogar froh, wenn du ein wenig anders bist oder von ganz weit her kommst. Dann haben wir meist ganz viele Fragen an dich, um unseren Horizont zu erweitern und etwas über deine Kultur zu erfahren.

Backpacker können Geheimnisse für sich behalten

Backpacker sind wandelnde Bibliotheken voller Erlebnisse und Abenteuer, zu viele um sie zu zählen und erzählen. So bleiben Backpacker immer ein wenig geheimnisvoll und undurchschaubar und tragen einige unvergessliche Stunden in ihrem Herzen, Momente ihres Lebens, die sie niemals jemandem anvertrauen werden. Auch wenn du dir dessen bewusst bist, würdest du dich niemals wagen, dein Backpacker-Date zu bitten, diese Geheimnisse preiszugeben. Wir sind ein wandelnder Schatz unvergesslicher Momente und keine Gossip-Girls, die leichtfertig alles ausplaudern.

Backpacker Mädels sind übrigens die coolsten, die du daten kannst

Du erkennst ein Backpacker Girl daran, dass sie niemals unnötiges Gehabe wegen Kalorien macht, denn sie braucht ganz schön viel Energie für ihre Reisen und sie isst auch viel zu gerne, um sich jeden Tag auf die Waage zu stellen und in mittelschwere Krisen zu verfallen, wenn das letzte Mee Goreng am Straßenstand in Jogjakarta mal wieder in Schweinefett gebraten wurde. Wenn irgendetwas nicht so richtig funktioniert, dann sind Backpacker Mädels angenehm unkompliziert und nörgeln niemals herum, wegen Dingen, die sie sowieso nicht ändern können. Backpacker Mädels würden von sich selbst sagen, sie seien ziemlich „chillig“ und das sind sie auch.

Backpacker Mädels sind authentisch

Alles an einem Backpacker Mädchen ist authentisch. Keine fürchterlich unförmig gegeelten Fingernägel, die dich irgendwie ständig an Wolverine-Pranken erinnern, kein MakeUp, das wunderschöne Fältchen und Grübchen versteckt und lebendige Gesichtsmimik zu einer Maske erstarren lässt. Die Sonne selbst hat ihr schönes, langes Haar, ohne erkennbaren modischen Schnitt, hell gesträhnt und die Haarspitzen splissen sich bereits leicht. Sie mag die handgemachten Ohrringe und Halsketten, die sie von den ethnischen Minderheiten in Vietnam für´n Appel und ein Ei erhandelt hat. Glänzenden, teuren Schmuck in den Schaufenstern der Modedesigner, verdienen ihre Aufmerksamkeit nicht. Sie hat niemals teuren Schmuck besessen und weiß dennoch, dass er sich als untauglich erweisen würde. Er würde dem Praxistest nicht standhalten, all die Kratzer und Stöße, die ihr raues Leben mit sich bringt, all die Sonne und das Salzwasser, dem sich dieser Luxus aussetzen müsste.

Go RETRO, wenn Du ein Backpacker Mädel datest

Während ein echtes Backpacker Mädel sich in einer polierten Nobelkarosse mit Stern auf der Haube verloren und fehl am Platze fühlt, zauberst du ihr ein Lächeln aufs Gesicht, wenn du ihr galant die Tür zu deinem verrosteten 1969er VW Käfer öffnest und das Dach aufrollst, um irgendwo auf einer grünen Wiese die Sitze zurückzuklappen und die Sonne zu genießen, bis es irgendwann dämmert und ihr Sternschnuppen am Himmel zählt. Sie mag es, wenn du dabei „echte“, handgemachte Musik von Pearl Jam oder den Rolling Stones einlegst, Musik, zu der sie bereits in der Hippies Bar auf Koh Phi Phi am Strand getanzt hat, während sie Feuertänzer beim kunstvollen Schwingen der brennenden Pois bewundert und innerhalb einer Nacht Freunde fürs Leben gefunden hat.

Ein Backpacker Mädel kann mit anpacken

Date ein Backpacker Girl, denn sie ist ein Mädel, das auch mal ordentlich mit anpacken kann, schließlich hat sie ohne Mühen ihren 20 Kilo Rucksack um die Welt getragen. Es macht ihr gar nichts, wenn dabei mal ein Fingernagel abbricht oder sie sich die Finger schmutzig machen muss. Sie wäscht dir vielleicht nicht deine Wäsche aber sie hilft dir garantiert beim Umzug, wenn du eine starke Hand brauchst. Obwohl sie nach Halt sucht, möchte sie unabhängig sein im Leben. Sie sucht Schutz ohne schutzbedürftig zu sein, rein um dir das Gefühl zu geben, Du seist ihr Fels in der Brandung.

Ein Backpacker Mädel kann saufen und feiern wie ein Kerl

Wundere Dich nicht, wenn du sie in den Armen eines anderen siehst, das ist reine „Männerfreundschaft“. Jungs scharen sich um sie und fühlen sich wie magisch von ihr angezogen, weil sie mit ihr lachen können, wenn sie ordinäre Witze zum Besten gibt, weil sie beim lässigen absurfen der Welle am Kuta Beach auf dem Longboard rückwärts laufen kann, aber vor allem, weil sie saufen und feiern kann wie ein Kerl. Sie kennt ihre Grenzen und weiß andere in die selbigen zu weisen, wenn nötig, mit sanfter Gewalt und erlernten Techniken aus dem Muay Thai Camp auf Kho Phangan, letzten Sommer.

Backpacker Mädels sind günstig aber nicht käuflich

Teuer wird es für dich nicht werden, ein Backpacker Girl zu daten. Sie erwartet nicht von dir, dass Du sie einlädst; das würde ihr das Gefühl geben, sie sei abhängig von dir. Sie ist zwar chronisch low budget unterwegs, doch sie interessiert sich nicht für deinen Status oder Besitz und du beeindruckst sie nicht mit deiner Rolex oder einem teuren Geschenk. Das schreckt sie eher ab, weil du ihr das Gefühl gibst, sie sei käuflich. Wenn du ihr aber eine Freude machen möchtest, dann schenkst du ihr zwei Bustickets in einem kleinen Kuvert und zeigst ihr die Schönheit einer Stadt im Süden. Sie mag womöglich schon alles dort gesehen haben, aber sie wird es dich nicht wissen lassen und dir das Gefühl geben, du seist der beste Tourguide, den sie sich wünschen kann.

Backpacker Jungs sind aber auch gar nicht so übel

Ein Backpacker Junge, der die Welt bereist hat, ist meist selbständiger und erwachsener, als alle Jungs, die du bisher gedated hast. Du suchst das beste „Gesamtpaket Mann“? Dann date einen Backpacker! Er hat im Laufe seiner Reisen gelernt dass man farbige Wäsche nicht mit 90 Grad wäscht und er musste sein Geschirr für Monate selber abspülen. Ein Backpacker Junge kann besser und exotischer kochen als deine Mutter und ist imstande asiatische Gewürze durch Ertasten zu erkennen. Er ist außerdem handwerklich begabt. Ein Backpacker kann zwar weder dein Auto reparieren, noch deine Bude streichen oder deine Waschmaschine wieder ans Laufen kriegen. Aber er baut dir das romantischste Baumhaus, fängt dir einen Fisch mit bloßen Händen und kann mit zwei Hölzern ein Lagerfeuer entzünden – das ist alles was du zum Leben brauchst.

Date einen Backpacker Mann, denn er ist unerschütterlich und zäh und steht mit beiden Beinen im Leben. Mit 15 weiteren Personen in einen alten Van gequetscht, passierte er bereits mit Landminen besetzte Reisfelder in Kambodscha und Laos, sein Körper ist durch die Fieberhölle des Dengue gegangen, Todesangst ist ihm kein Fremdwort und hungernde Kinder in Indonesien, die ihn mit großen, leeren Augen anstarrten und die bittere Armut Indiens haben sich für ewig in sein Herz gebrannt. Ein Backpacker Mann kommt mit dem Geringsten aus, überlebt im dichten Dschungel mit nur einem Messer und einer Regenplane und weiß seine Wunden selbst zu verarzten. Mit jeder Naturkatastrophe in einem Schwellenland, mit jedem Tsunami, mit jeder Überschwemmung und jedem Erdbeben bleiben irgendwann die regelmässigen Nachrichten in gebrochenem Englisch auf seiner Facebookwall aus; „I miss u, where u now?“ er hat bereits schwere Verluste erlitten. Deshalb handelt ein Backpacker immer in Demut und Dankbarkeit, er achtet Gottes Schöpfung und respektiert jedes Leben.

Backpacker Männer sind schmuddelig komfortabel gekleidet

Du erkennst einen Backpacker Mann daran, dass er immer ein wenig schmuddelig ausschaut, man sagt ihnen auch gerne nach, dass sie manchmal müffeln. Das stimmt aber gar nicht. Es ist nur so, dass wir den Gammel-Look lieben, gerne an der freien Natur sind, während des Reisens keinen Wert auf Oberflächlichkeit in Form von piekfeinen Klamotten legen und all unsere Dinge, die wir mit uns tragen, gebraucht und abgenutzt wirken müssen. Das gehört zum Stil und ist außerdem einfach komfortabel.

Um seine Handgelenke trägt er handgefertigte, bunte Textil- und Lederarmbänder, wie Trophäen mit sich – eines aus jedem Land. Er legt sie niemals ab, nicht einmal unter der Dusche und sie riechen angenehm nach dem Salz des indischen Ozeans. Flip Flops sind mehr Lebensgefühl als Schuhwerk, darin verbringen wir die Hälfte unseres Daseins, wenn wir nicht gerade barfuß herumlaufen und die Restwärme der Sonne im Sand unter unseren Füßen spüren, während sich unsere Finger durch den Sand wühlen und am Horizont die Sonne wie eine brennende Kugel im Ozean versinkt. Hab ich es schon erwähnt? Backpacker Jungs sind unheimlich romantisch!

Backpacker sind gebildet

Date einen Backpacker. Und wenn das Date bei dir zu Hause stattfindet, dann schmeiß eine gute Naturdokumentation über die letzten erhaltenen Primärregenwälder oder eine Tierdoku über die Erforschung von Walgesängen oder das Verhalten von Flachlandgorillas ein. Zappe weiter zum National Geographic Channel und lausche der Diskussion über die Erhaltung von Korallenriffen. Womöglich ist dies die einzige Möglichkeit, dein Backpacker-Date tatsächlich für eine Weile zum Schweigen zu bringen. Wir schalten in den Aufnahmemodus, immer dann, wenn wir die Möglichkeit sehen, ein wenig mehr über die Natur zu erfahren. Wertvolles Wissen, dass gleich beim nächsten Tauchgang im Südpazifik angewendet werden kann.

Backpacker sind Problemlöser

Backpacker sagen niemals Nein, selbst wenn es die verrückteste Idee ist, die du jemals hattest. „Nein“ ist nicht Bestandteil unseres Wortschatzes, vielmehr haben wir sogleich ein interessiertes „Wie?“ parat, immer auf der Suche nach dem gangbarsten Weg, das nächste Abenteuer in Angriff zu nehmen oder ein Problem (wir nennen es „Challenge“) pragmatisch zu lösen.

Backpacker sind tolerant bis zur Schmerzgrenze

Wir würden dich niemals für eine verrückte Idee, außergewöhnliche Klamotten, abgedrehte Freunde, ungewöhnliche Verhaltensweisen oder deine ganz persönliche, schräge aber ehrliche Meinung verurteilen oder kritisieren. Ein Backpacker akzeptiert dich, so wie du bist, mit allen Fehlern und Macken. Wo andere Menschen Fehler sehen, erkennen wir deine Individualität und Persönlichkeit. Eigentlich sind es sogar die Dinge, die dich von anderen Menschen unterscheiden, die wir äußerst anziehend finden und nicht die Dinge, mit denen du dich der Gesellschaft anpasst.

Backpacker haben echte Freunde

Backpacker haben die besten Freunde der Welt und vor allem überall auf der Welt. In jedem Winkel dieser Erde wartet jemand auf uns, allzeit bereit, eine abgewetzte Matratze auf den Boden zu werfen, um uns eine Nacht oder zwei, Unterkunft zu gewähren. Einen Backpacker zu daten, kann also einen immensen Kostenvorteil für dich bedeuten, wenn es darum geht, günstig zu verreisen. Der Facebook Account eines Backpackers platzt mit mehreren Tausend Freunden regelrecht aus allen Nähten, wobei er dir glaubhaft versichern kann, dass er all seine Freunde persönlich getroffen hat, auf ein Bier in der Khao San Road, auf einen philosophischen Smalltalk über die Inka-Dynastie an der Pyramide von Chichen Itza, beim Schnorcheln auf den Perhentian Islands oder beim Vernichten eines Vodka-Buckets auf der Fullmoon Party auf Ko Phangan.

Datest du einen Backpacker, dann datest du vermutlich den Menschen mit dem größten Freundeskreis deines Freundeskreises. Ein Backpacker hat nur echte Freunde, keine Bekanntschaften. Um das zu verstehen, musst du wissen, dass jede Begegnung auf seinen Reisen wie im Zeitraffer abläuft. Ein Backpacker ist in der Lage während einer Ein-Tages-Begegnung mit einem anderen Reisenden, die andere Person kennenzulernen, sich zu verlieben, eine unvergessliche Zeit zu haben, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen und sich schmerzhaft wieder zu trennen, noch bevor die Sonne zum zweiten Male untergeht. Niemand ist vertrauter mit Trennungsschmerz als ein reisender Backpacker. Das ist der bittere Preis für die bewusste Entscheidung oberflächliche Reisebekanntschaften gegen intensive Seelenverwandschaften zu tauschen und Zeit als das kostbarste Gut der Menschheit zu wertschätzen. Für Backpacker spielen sich Freundschaften auf einer anderen Ebene ab, als du sie vielleicht gewohnt bist. Es ist die Liebe zu anderen Menschen, die einen Backpacker Besonders macht. Dies ist im Grunde die wertvollste Facette unserer Persönlichkeit, die du uns niemals nehmen darfst. Schließlich wirst du deinen Backpacker genau so kennen und lieben lernen.

Backpacker sehen die Welt mit Kinderaugen

Date einen Backpacker aber vor allem, weil er die Welt mit Kinderaugen sieht. Auch wenn wir bereits eine Nacht im Mount Everest Base Camp verbracht und mit Aborigines auf einem Didgeridoo gespielt haben; auch wenn wir durch den Dschungel von Borneo und das Gebirge von Sapa getrampt sind; auch wenn wir mit einem Fallschirm über der Gold Coast abgesprungen oder waghalsig mit einem Bungeeseil von einer Brücke in Neuseeland gestürzt sind, wir haben dennoch die Fähigkeit, uns über jede Kleinigkeit zu freuen, als sei es das Schönste, Aufregendste und Tollste, was wir jemals erlebt haben. So wird es dir eine Freude sein, Zeit mit uns zu verbringen, weil wir uns für die kleinen Dinge des Lebens begeistern können, wie niemand anders auf der Welt. Du wirst dich niemals klein fühlen in Gegenwart eines Backpackers, egal welchen Erfahrungsschatz er dir voraus hat.

Wir sehen Dinge, die andere Menschen nicht einmal mehr wahrnehmen, wie Blumen, die sich sanft im Winde neigen, eine Taube, die hektisch Körner vom Boden aufpickt, die Samen einer Pusteblume, wie sie sich mit einem Windstoß von ihr lösen und sich auf die lange Reise durch die Lüfte machen, getrieben vom Wind, um sich erst dann irgendwo niederzulassen, und Wurzeln zu schlagen, wenn sie es für richtig halten, genauso wie wir Backpacker selbst. Go with the Flow nennen wir das dann (nicht zu verwechseln mit Gone with the wind!).

Backpacker fotografieren ihr Essen

Selbst ein lieblos in die Schüssel geworfenes, undefinierbares Straßengericht, auf das andere Menschen sogleich mit feinstem Herpes oder wochenlangem Durchfall reagieren würden, zaubert uns ein begeistertes Lächeln ins Gesicht. Wundere dich nicht, wenn wir sogleich die Kamera zücken und die Mahlzeit fotografisch festhalten wollen; was auf dich wie ein einfaches Nudelgericht wirkt, ist für uns ein Meisterwerk asiatischer Kochkunst, von flinken vietnamesischen Händen in einzigartiger Weise zubereitet. Mit dem anschließenden tiefen Seufzen während des Verzehrs, bringen wir dann die Köstlichkeit der Mahlzeit zum Ausdruck. Ja, das alles gehört zur Normalität, wenn du einen Backpacker datest.

Backpacker genießen den Moment

Backpacker genießen den Moment und leben im Hier und Jetzt. Zukunftssorgen kennen wir nicht und mit Fehlern der Vergangenheit belasten wir niemals unsere und deine geschätzte Gegenwart, die viel zu kostbar ist, um sie mit Sorgen über Ereignisse zu belasten, die womöglich niemals eintreten werden oder gar mit vergangenen Fehltritten, die wir durch Reue niemals ändern werden. Love everything you do ist unser Lebensmotto.

Geh mit einem Backpacker-Date auf Reisen

Wenn du solch einen Backpacker triffst, frag ihn nach den Ländern und Städten, die er besucht hat. Frage ihn, was die Reisen ihn gelehrt haben und wie er persönlich durch Begegnungen gewachsen ist. Wir werden dein Interesse zu schätzen wissen und gar nicht mehr zu stoppen sein, wenn wir erst einmal anfangen zu erzählen. Und du wirst jede Sekunde genießen, denn wir entführen dich in unsere aufregende Welt, als seist du ein Teil davon, ein neuer Teil, den wir soeben in unseren Schatz von Erlebnissen aufgenommen haben.

Mit etwas Glück, nimmt dich dein Date mit auf die nächste Reise. Es gibt nichts, was mehr zusammenschweißt, als eine schöne Reise zu zweit. Du wirst seine stärksten aber auch schwächsten Momente hautnah miterleben und kannst dann entscheiden, ob er es dir wert ist, für ihn zu kämpfen. Ich bin ganz zuversichtlich – Du wirst.

Während wir dich an einen anderen Ort entführen, machen wir den Weg dorthin bereits zu einem Abenteuer. Denn eines haben wir auf unseren Reisen gelernt, die Reise selbst ist das Ziel und die Ankunft selbst nur eine kurze Möglichkeit des Verschnaufens, bevor es auf zu neuen Wegen geht.

Ein Backpacker gehört Dir ganz allein – für immer

Musst du Angst haben, deinen Backpacker oder deine Backpackerin jemals wieder zu verlieren? Niemals! Denn Backpacker wissen Loyalität und Treue zu schätzen und suchen den Gegenpol zu ihrem unbeständigen Leben, nicht um den Partner mit Unbeständigkeit zu erschüttern, sondern um langsam sesshaft zu werden und die zweite Hälfte des Abenteuers „Leben“ zu zweit zu bewältigen. Es gibt also keinen Grund deinen Backpacker einzuengen, du kannst ihn nicht einsperren oder besitzen. Er wird immer den Lichtspalt suchen, der den Weg in die Freiheit bringt oder wie eine Wildkatze im Zoo am Gitter hin und herlaufen.

Ein Backpacker Mädchen hat bereits viele andere Männer auf ihren Reisen getroffen, die ihr Leben für sie gegeben hätten und sie hat sich letztendlich trotzdem für dich entschieden. Auch bei deinem Backpacker Jungen, mach dir keine unnötigen Sorgen, er hatte genügend Gelegenheit sich auszutoben und hat doch am Ende zu dir gefunden. Bemühe Dich also lieber, selbst eine gute Partie für einen Backpacker abzugeben und gib ihm den Schutz, den er sucht, anstatt einzuengen. Sei der Hafen, an dem er immer wieder nach seinen Reisen anlegen möchte, froh in vertraute Arme zu fallen, nachdem er eine Weile in der Fremde war.

Gib uns das Gefühl, wie seien immer willkommen, egal wie lange wir unterwegs waren und sei wie ein Magnet, der uns immer wieder zu dir zurückzieht und die Abstände immer kleiner werden lässt, bis wir irgendwann voll und ganz dein ist. Und wenn du dann ein Ich liebe Dich hörst, dann meint ein Backpacker das von ganzem Herzen und wird dich nie wieder gehen lassen.

Get your Backpacker now!

Mache dich noch heute auf die Suche nach einem Backpacker Mädel oder Jungen. Date ihn, lerne ihn kennen und lieben und sobald er auch dich liebt, mach den Sack zu und heirate ihn, nimm sie am nächsten Strand zur Braut – in Flip Flops und Shorts, bei Sonnenuntergang – und dann lass ihn oder sie nie wieder los.

Und wenn ihr sogar beide zum begehrenswerten Volk der Backpacker gehört – was gibt es Schöneres! Dann reist gemeinsam, bestreitet das nächste Abenteuer im Team. Aber: Lasst den anderen auch mal zu Wort kommen und nehmt als liebendes Paar im 10-Bett-Zimmer stets Rücksicht auf eure Zimmergenossen…Ja, es gibt Geräusche, die niemand hören möchte, auch wenn ihr das nicht für möglich halten würdet.

Doch bei allem anderen…

Go with the flow & enjoy life to the fullest!

 

…Oder noch besser: Date einen Backpacker der bloggt!

THE END

Text
Lookin for Jonny
Kamera
Jonny & Friends
Maske
völlig ungeschminkt
Musik
Jack Johnson
Schnitt
iPhoto
Inspiration
Aleah Tabocloan, Solitary Wanderer

Starring

(in Reihenfolge der Pictures)
Bild 1
Mädchen am Kuta-Beach, Bali
(keinen Plan wer, ich hab einfach abgedrückt)
Bild 2
The one-and-only Sina W. in Amsterdam
Sina hat 40 Länder bereist, war 15 Monate am Stück unterwegs und mag Brasilien, die Cook Islands, Laos & Thailand am liebsten.
Bild 3
Marco L. in Istanbul
Marco hat über 30 Länder bereist und war letztes Jahr 9 Monate auf Weltreise. Sein Favorit: Kambodscha.
Bild 4
Christina R. beim Surfen
Kann verdammt gut surfen, ist seit 2 Jahren mit Unterbrechungen in der Welt unterwegs und zurzeit in Melbourne.
Bild 5
Eva im Muay-Thai-Kickbox-Camp auf Koh Phangan
Ich kann bestätigen: Sie hat eine gewaltige Rechte.
Bild 6
Sina W. mit Kokosnüssen am Strand in Malaysia.
Bild 7
Eine einsame Hütte auf einer verlassenen Insel in Französisch Polynesien.
Bild 8
Lookin for Jonny auf einer der Inseln in der Aitutaki-Lagune, Cook Islands.
35 Länder im Sack, noch über 150 TO GO und die Cook Islands und Singapur sind seine Liebsten.
Bild 9
Benjamin A. beim verdienten Bier auf Korfu
Für ihn geht nichts über Kolumbien, zurzeit ist er in der Schweiz.
Bild 10
Benjamin A. philosophiert mit Jonny über den Sinn des Lebens am Strand von Korfu, Griechenland.
Bild 11
Da Familia
Schmerzhafter Abschied von geliebten Freunden Seelenverwandten.
Bild 12
Alex G. auf dem Mount Everest. Was für ein Kerl!
Rechtzeitig zu seinem Geburtstag besteigt er den Gipfel und macht sich selbst das schönste Geschenk seines Lebens. Am liebsten reist er in Griechenland und China und ist zurzeit in Singapur.
Bild 13
Schon wieder Sina W., diesmal beim Fallschirmsprung auf der Südinsel Neuseelands, ist sie nicht unglaublich!
Bild 14
Sasha S. in der Dominikanischen Republik
Sasha hat eine Weile in der Karibik gelebt und ist zurzeit in Mexiko unterwegs.
Bild 15
Frederic N. auf dem Gipfel des 5.604m hohen Vulkan Tocco in der Atacama Wüste
Frederic hat 25 Länder bereist, 6 Monate auf Bali gelebt und außerdem noch die beiden höchsten Berge Indonesiens bestiegen, den Vulkan Agung (3.031m) auf Bali und den Rinjani (3.726m) auf Lombok…ach ja, und den Villarica (2480m) in Chile. Respekt!
Bild 16
Muscheln am Strand

Like & Share the Awesomeness of Backpackers on Facebook!

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

29 comments

  1. Was für ein cooler Artikel 🙂 Tja wenn ich Single wäre, dann hätte mich der Artikel überzeugt eine Backpackerin zu Daten 🙂 Danke!

    • admin

      Du kannst auch einfach Deine Freundin zur Backpackerin machen, das ist ja auch nicht so übel, oder? 🙂

  2. k.boerngen@gmx.de

    Danke für diese schönen Worte, die wohl das Herz eines jeden Backpackers höher schlagen lassen! Dein Artikel hat mich zu Tränen gerührt und man hätte wohl keine schöneren Worte finden können um auszudrücken, was die meisten Backpacker fühlen… Großes Kompliment!

    • admin

      Ich danke Dir vielmals! War mir ein Vergnügen 😉

  3. christina rensch

    hey dennis also als langjährige Backpackerin kann ich dir da nur zustimmen, du hast es genau getroffen !!!!

  4. Da steckt viel Wahrheit drin – cooler Artikel. Du hast genau das zusammengefasst, was ich derzeit genieße und am liebsten für immer genießen würde. Backpacker forever !

    • admin

      Solange Du nicht zu „müffeln“ anfängst, spricht doch gar nichts dagegen Tino 🙂

  5. Sebastian

    Sehr cooler Artikel! Ich finde genau das wieder, was ich mir selbst denke, wenn ich ein Backpacker bin. Und ich werde es bald sein. Ich bin auf einem guten Weg und sehe gerade das richtige Ziel gewählt zu haben. Danke für diesen Artikel 🙂

    • admin

      Freut mich Sebastian. Ich wünsche dir viele gute Erlebnisse!

  6. eine sehr aufwendige und schöne Kontaktanzeige. Wenn ich nicht verheiratet wäre, würde sie mich total ansprechen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    viel Glück damit!

  7. Pingback: Tipps zur Reiseplanung für einen günstigen Urlaub | Reise blog REISEMÄNNER

  8. Cherry

    good karma, dennis du bereicherst uns 🙂 und dieser artikel war wieder gigantisch THX

    • admin

      Ich fühle mich geehrt und werde ein ganz klein wenig rot 😀
      D-A-N-K-E!

  9. Ein ganz wundervoller Artikel – macht mich ein wenig sprachlos und hat mir einfach ein riesiges Lächeln ins Gesicht gezaubert!

    Love everything you do! Ein tolles Motto!

    Phine

    • admin

      Ich danke Dir ganz herzlichen für den Kommentar Phine! 😉

  10. Diego

    Unglaublich, mit diesen Worten hast du mich absolut ins Herz getroffen! Top.
    Und das zu einem Zeitpunkt wo ich miten im Umbruch meines Lebens stehe!
    Heimat adieu, Weltreise hallo!

  11. Imke

    Hahaha, love it!

    Verfolge deinen Blog jetzt schon eine Weile und es ist einfach immer einen Blick wert. Mach weiter so, und vielleicht laufen wir uns ja mal irgendwo auf der Welt ueber den Weg 😉

    • admin

      Das würde mich freuen, Imke.
      Danke für die Blumen und das regelmässige Lesen UND Deinen ersten Kommentar 😉

  12. Vielen Dank für diesen wundervollen Artikel!!!

    Hatte wirklich Pipi in den Augen als ich den Artikel las 🙂 Wahrscheinlich wird’s Zeit für die nächste Reise.

    xx

    • admin

      Hi Eve, ich danke für den netten Kommentar. Und es ist IMMER Zeit für die nächste Reise, isn´t it?

  13. Bibo

    Das ist echt cool geschrieben !!! Sind viele stimmige Aussagen bei !!! mach weiter so !!!
    Gruß bibo

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen