Der mit den Haien tanzt

Der mit den Haien tanzt

Shark Bay, jeder spricht von Shark Bay hier auf Koh Tao. Heute, an meinem Geburtstag, schaffen wir es endlich auch hierhin. Der Sand ist fein und weiss, das Wasser türkis und reich an Korallen. Bereits beim Schnorcheln sieht man reichlich Fische und Fischschwärme. Früh morgens und nachmittags besuchen Riffhaie die Bay, was dem Strand ihren Namen verlieh. Grund genug, um hier mal auf Haijagd zu gehen. Mit einigen Reisefreunden begebe ich mich auf die Suche.

Wir sind alle scharf auf unseren ersten Hai, sprechen seit Tagen davon. Nach vielen bunten kleinen Fischen, Baracudas und einem halben Meter Triggerfischbrocken, in dessen Revier man lieber nicht hineintaucht, sehe ich zu meiner rechten einen riiiesigen Schatten. Ich drehe meinen Kopf und etwa 10 m entfernt schimmt er dann…geil, mein erster Ha…scheiße ist der groß!!!! Ich hab mit kleinen Babyhaien gerechnet, 50 cm vielleicht, aber das Teil misst locker 1,50m und wirkt im Wasser mal eben wie 3. Auf mich wie 15! Ich drücke ab, bin jedoch noch zu weit entfernt für ein gutes Foto. Man erkennt nur die Sillhouette.

Mist, ich muß näher ran. Erinnere Dich an die Worte der Locals und Dive Instructors

„Die Tiere sind völlig ungefährlich, haben mehr Angst vor Dir, als Du vor Ihnen.“

Also kein Thema, ran an den Hai.

Plötzlich macht er einen Flossenschlag und legt innerhalb eines Sekundenbruchteils eine Strecke von 10-15 Metern zurück. Mein Gott, ist der schnell…und so groß. Shit, bloß weg hier…ich tauche kurz auf und bin…VERDAMMT weit weg vom Strand, geschätzte 100-150m, die ich in der letzten Stunde rausgeschwommen bin. Die schwimme ich nun in 10 Minuten in einem Stück wie ein Irrer zurück. Ab und zu mal ein Blick über die Schulter. Bloß RAUS aus dem Wasser! Am Strand angekommen, tief durchatmen, Brust raus, Bauch rein, coolen Blick aufgesetzt

„Hey guys, thats fuckin cool here, I saw a shark.“

 

 

Der Artikel hat dir gefallen?
Mehr coole Tipps direkt in dein Email-Postfach und die automatische Teilnahme an Gewinnspielen gibt's hier. Go VIP!

Weiterlesen macht klug

Leave a Reply

*

6 comments

  1. Judith

    Danke für die coolen Reiseberichte und die vielen Fotos!
    Ich kanns mir bildlich vorstellen. *gg*

  2. Dawid

    …beim tauchen erscheint alles ca. 30-35% größer und näher als es dann tatsächlich war…Da merkt man, dass du bei der Theorie gepennt hast… 🙂

    • admin

      Die hab ich natürlich schon abgezogen Dawid 🙂

  3. sehr smarten blog hast du da. lohnt sich das mit dem tauchen also wirklich ja? bin noch am überlegen. (nicht zuletzt die story vom erbrochenen als fischfutter bringt mich ins wanken..)
    gabs bei dir eigentlich probleme bei der einreise in thailand ohne weiterreiseticket?
    schöne reise noch, cheerio, siolita

    • admin

      Hey Siolita,
      vielen Dank! Das freut mich sehr!

      JA ES LOHNT SICH!!! Mach einen Schein! Unbedingt! Einfach kein Wasser Schlucken 🙂

      Ich habe mir ein Flugticket nach KL gebucht vor der Einreise, aber ich wurde nicht gefragt.

      Anschließend habe ich für die Einreise kein Weiterreiseticket gehabt, dort hat auch niemand gefragt.
      LG
      Dennis

  4. Pingback: Ko Tao Guide: Tipps, Infos und die besten Strände › Thailand › Faszination Südostasien

Like what you read? Be a fan!schliessen
oeffnen